Wie kann ich bei Lidl aufhören zu Arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Ich würde erst kündigen wenn ein neuer Arbeitsplatz sicher ist. Dann ists zwar noch immer Risiko, aber wenigstens nicht ganz so unüberlegt.

Das ist heutzutage zwar normal, dass man solche Wege in Kauf nehmen muss, andere fahren wesentlich weiter für den Job..... aber wenn du nicht willst, dann kündige schriftlich, normal sind 4 Wochen Kündigungszeit.... du weißt hoffentlich auch, dass du nach eigenmächtiger Kündigung erstmal Arbeitslosengeld-gesperrt bist?

was ist da so schwer,bin 28 jahre täglich einfach 17km gefahren und die letzten 12 jahre 20km um jede zeit und bei jedem wetter und nachts auch wegen bereitschaftsdienst extra noch wenn was war

Nur 21 km? Das nenne ich Luxus. Die könnte ich fast mit dem Fahrrad fahren. Von mir daheim bis ins Büro sind es 85 km, was zur Folge hat, dass ich täglich 3-4 Stunden für Arbeits- und Heimweg brauche.

Aber: Wenn Du nicht einmal weißt, wie man einen Arbeitsvertrag kündigt, frage ich mich, ob Du für die Arbeitswelt überhaupt geschaffen bist.

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum XXX kündige ich das Arbeitsverhältnis

Mit freundlichem Gruß.

Bei XXX das Kündigungsdatum, sofern du die gesetzlichen Kündigungsfristen hast, kannst du zum 31.07.2014 kündigen und bitte nur schriftlich und kein Fax, Email oder sonstwas. Mehr muss du nicht schreiben, keinen interessiert darin deine Lebensgeschichte oder die Gründe in solch einem Kündigungsschreiben. Denke daran, dass du evtl. eine Sperre von der Arbeitsagentur bekommst.

Überlege mal was du da von dir gibst. Manche fahren täglich 70 Kilometer eine Tour zur Arbeit. Wenn du keinen Bock hast musst du dir was in deiner Umgebung suchen. Oder sagst du Arbeit geh weg ich komme?

Schau dir deinen Arbeitsvertrag an, da stehen die Kündigungsfristen drin.

Dann schreibst du eine Kündigung an deinen Arbeitgeber unter Angabe der Kündigungsfrist.

Aber was ist an 21 km Arbeitsweg so schwer ? Da fahren sicher Bus und Bahn oder nicht ? Es gibt viele,Leute die viel weitere Strecken zurücklegen müssen. ei doch froh, das du Arbeit hast. Kann mir allerdings auch einen besseren Arbeitgeber als LIDL vorstellen.

Führerschein machen und dann mit dem Auto zur Arbeit fahren. Oder kündigen davor aber einen neuen Wirkungskreis suchen.

Deinen anderen Fragen kann man entnehmen, dass du noch recht jung und unerfahren zu sein scheinst.

Das Arbeitsleben ist kein Zuckerschlecken und 21 km sind in der heutigen Zeit angenemessen als Arbeitsweg. Du hast ja gesehen was die Anderen geschrieben haben, welche Wege sie in Kauf nehmen um zur Arbeit zu kommen.

Du fandest die Schule schon hart? Na dann warte mal ab was noch so alles auf dich zukommt!

Sei lieber froh, dass du "nur" 21 km fahren musst und obendrein auch noch öffentliche Verkehrstmittel zur Verfügung stehen. Auf dem Land kanns dir passieren, dass du am Tag nur wenige Möglichkeiten hast und der BUs nur in der Schulzeit fährt. Da hast du es richtig gut dagegen.

Such dir was Näheres und kündige erst dann, alles Andere wäre dumm.

Du jammerst rum wegen 21km? Das ist ja absolut nichts, stell dich mal nicht so an.. Wenn du einen neuen Job in deiner Nähe hast, dann schreib einfach eine Kündigung. Ohne neuen Job würde ich noch nicht kündigen, ansonsten musst du nachher noch weiter fahren..

Ich habe gerade Deine anderen Fragen gelesen und stelle fest, daß Du gerade erst bei Lidl angefangen hast. Bis Du überhaupt sicher, daß Du arbeiten willst? Ich kenne Menschen, die sich ein Zimmer mieten müssen, da ein täglicher Weg zur Arbeit zu weit wäre und somit sehen sie ihre Familie und Freunde nur am Wochenende. Und Du heulst wegen schlappen 21 km. Und dann streichelt Dir hier auch keiner über den Kopf und hat Mitleid mit Dir. Entweder, Du bleibst bei Lidl, oder Du stellst Dich in eine Einkaufspassage und fragst "haste mal ´nen Euro".

Bevor du kündigst, erkundige dich mal was das Arbeitsamt an Fahrzeiten von dir erwartet. Da sind 21 km noch eher wenig!

Und wenn du nur wegen der Entfernung Angebote ablehnst, sind die schnell mit Sanktionen zur Stelle!

21 km eine Strecke? Ich fahre über 50 km eine Strecke zur Arbeit. Nimm dir ein Buch mit und lese im Zug wie ich das mache. Oder mach die Augen zu.

Willst du einen Job haben, direkt vor deiner Haustüre oder besser noch, im selben Haus? Wenn du diesen Job findest, bist du echt gut.

Kündige einfach. Vordrucke gibt es genügend im Internet. Kündige ohne wichtigen Grund (21 km Fahrtstrecke ist kein wichtiger Grund) und du bekommst eine dreimonatige Sperre. Finde danach eine neuen Anstellung. Ich versichere dir, es ist nicht einfach, was zu bekommen. Es ist normal, auf eine Stellenausschreibung vielleicht 250 Bewerber zu bekommen. Aber versuch dein Glück, wenn du höchstwahrscheinlich Hartz 4 beziehen möchtest.

Na bei Lidl verdient man recht gut :) Mein Bruder ist FL in einem Lidl.

Du könntest es weiter aushalten, sparen und dir ein kleines Auto kaufen bzw den Führerschein machen.

Ich habe auch lange pendeln müssen. Aber wieso sollte man eine gut bezahlte Arbeit wegen dem weiten Weg aufgeben? Es sieht nur schlecht aus im Lebenslauf.

Aber wer nicht arbeiten will, findet wohl immer einen Grund :)

mein Gott, das ist noch normal, oder hast du es nicht nötig?wir haben das mit Fahrrad gestrampelt
In Schlechte Zeiten haben Familienväter 10km. hin und 10 zurück gelaufen ob Sommer oder Winter.

Es geht euch noch zu gut?)) In der Großstadt mit U Bahn und Bus ist das alltäglich . Hat der Zug kein Sitzplätze

Such Dir eine Wohnung in Arbeitsplatznähe :-)

nee, Lidl kann doch in seine Nähe kommen))

3

suche dir nebenbei noch ne andere Arbeit und bewirb dich da - so kannst du einfach wechseln...

Ist ganz einfach:

  • den Arbeitsvertrag kündigen
  • wegen Selbstkündigung eine Sperrfrist für ALG 1 kassieren
  • für den Rest des Lebens Bezieher von Hartz IV werden.

was der/die FS wohl macht, wenn das Amt auch 21 km weit weg ist :-)) Dann gibt's gar nix.

4
Das ist für mich sehr schwer,

Ja, Harzt4 ist j auch einfacher....da hast du vollkommen recht.

Einfach kündigen. Die Kündigungsfrist steht in deinem Arbeitvertrag.

Mir gefällt es nicht im Hartz....:) lg blümche

3

Indem du zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigst?

Warum ist dir das Zugfahren zu schwer?

Vielleicht muss er oder sie den Zug ja schieben xD

4

Was möchtest Du wissen?