Wie kann ich bei den Übungsfahrten in der Fahrschule ruhiger werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke mal du brauchst eben noch bisschen mehr routine (und vlt ein verständnis von dem was in einem auto vor geht). Wenn du dir vorstellen kannst wie dein auto funktioniert und was genau du da eigentlich tust, dann werden solche fehler Wahrscheinlich nicht mehr passieren. Ich versuch das mal zu verdeutlichen.. Also: Du schaltest ja nicht einfach nur zum spaß sondern du stellst den antriebsstrang um auf ein anderes zahnrad mit weniger zacken damit dein motor nicht mehr so schnell sein muss um die geschwindigkeit zu halten. Dazu musst du erst einmal die verbindung zum motor trennen, damit du die zahnräder nicht kaputt machst.. Dann wechselst du den gang und stellst dann wieder die verbingung zum motor her indem du wieder einkuppelst.. Wenn der vorgang klar für dich ist, kannst du eig. Die kupplung nicht mehr vergessen.

Was allgemein die nervösität angeht: du bist wahrscheinlich nur so aufgeregt weil du alles richtig machen willst.. Dabei musst du das noch garnicht und das ist der entscheidende punkt. Du probierst ja im grunde bis jetzt nur bisschen aus wie man fährt...du machst nur übungen in denen du so viele fehler machen darfst wie eu willst also atme einmal tief durch wenn du merkst dass du aufgeregt bist und tu einfach dein bestes. Wenn es dann zur prüfung geht: dein fahrlehrer ist sich dann sicher dass du es schaffen kannst, also gibt es dann auch keinen grund zur aufregung ;) viel glück und gute fahrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kati2205
24.08.2016, 00:10

Danke. :) Er sagt immer so ist es ja schon ganz in Ordnung wie ich fahre , dafür das es ketzt erst das zweite Mal war.. Aber eben Kupplung und Gangschaltung...

0
Kommentar von Kati2205
24.08.2016, 00:11

jetzt*

0
Kommentar von DJFlashD
24.08.2016, 02:07

naja mit ein bisschen übung wird das schon^^

0

Das wird schon mit der Zeit. Anfangs war das wohl bei jedem so.

Mach dich nicht verrückt, es wird immer besser.

Halt dir immer vor Augen, dass Auto fahren Spaß macht und du wirst bei jeder Fahrstunde merken, wie du entspannter wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kati2205
24.08.2016, 00:03

Ich hoffe doch, danke. :)

0

Was möchtest Du wissen?