Wie kann es sein,dass ich 0,5 kg über Nacht zugenommen habe?! :-(

8 Antworten

Über Nacht hast du gewiss nicht zugenommen (wenn du nichts gegessen bzw. getrunken hast), sondern eher ein Kilo abgenommen (über die Atmung und den Schweiß). Damit konntest du aber wohl nicht kompensieren, was du am Vortag zugelegt hast - vermutlich in erster Linie Flüssigkeit, nach dem ganzen Sport trinkt man ja schließlich auch viel.

Unabhängig davon: Kalorien zählen und jeden Tag auf die Waage hüpfen bewirkt nur eins, nämlich dass man sich unglücklich macht. Ein erstes Beispiel dafür hast du selbst schon erlebt "bin fast in Tränen ausgebrochen"). Hör auf mit dem Unfug. Du solltest Sport treiben, um dich fit zu fühlen - wenn du das erreichst, spielt das Gewicht keine Rolle mehr. Durchtrainierte 68 kg sehen allemal besser aus als wabbelige 62, also vergiss die Waage.

Wiege dich einmal die Woche, dann setzt du dich nicht so unter Stress.

 Schwankungen sind vollkommen normal. Das können z.B., Wassereinlagerungen sein.

Wiege dich immer zur selben Zeit, am besten morgens , vor dem Frühstück. Und die Waage sollte immer an der gleichen Stelle stehen.

Versuch nicht dich jeden Tag zu wägen! Wieg dich einmal in der Woche, also am morgen mit nüchterem Magen. Gewichtsschwankungen gibt es immer! Wichtig ist es jetzt nicht aufzugeben!! Du schaffst das! Viel Glück! 😊

Dein Gewicht schwankt immer ein wenig und bei der Anzeige deiner Waage musst du dich auch nicht aufs Gramm verlassen.

Wiege dich morgen erneut und du wirst vermutlich wieder beim alten Erfolg sein.

Von einmal Sport nimmt man nicht ab, man verliert eher nur Wasser... Bei 15 Jahren, weiblich, machen die Hormone ohnehin monatliche Gewichtsschwankungen aus... Bei 173 cm wäre als erwachsene Frau das Gewicht von (173-100-15%) dein Idelagewicht: 62 kg 

Was möchtest Du wissen?