Wie kann Beton- / Zementreste von Straße der entfernen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn's mit Wasser und Bürste nicht wegging, würde ich es mit einem Zementschleierentferner versuchen. Im frischen und feuchten Zustand kann man Zement meist gut mit dem Hochdruckreiniger entfernen. 

Achtung: Zement bindet auch im feuchten Zustand relativ schnell ab. Also möglichst nicht zuwarten,

Moin,

mit dem Hochdruckreiniger hat es super funktioniert.

Danke für den Tipp

0

es heist es sei ein kompliziertes Stoffgemisch aber Hauptsächlich Calcium also würde ich es mit dem Kalkkreislauf versuchen durch Energie zufuhr das Co2 rausbrennen und dann abpusten denn dann müsste es wieder ein Pulver sein.

Hey, das klingt mir schon viel zu aufwendig :D Und ich hätte die Befürchtung, dass wenn es Pulver es sich dann verteilt und wieder auf der Straße liegt und in einer dünneren Schicht wieder hart wird.

1

Bin zwar kein Fachmann aber würde es mit so nem Schrubber und qasser versuchen.

Ich hoffe die heißen so, wie so Besen mit kurzen harten Borsten

Ich hab es jetzt nicht ausprobiert, weil es mit dem Hochdruckreiniger sehr gut ging, aber ich stelle mir das nicht sehr effektiv vor, wenn der Beton / Zement bereits hart ist. 
Im Feuchten Zustand kann ich mir das widerum sehr gut vorstellen.

0

Spanngurt auf der Straße

Warum wird in den Verkehrsnachrichten immer besonders auf Spanngurte hingewiesen, die auf der Straße liegen? Was ist daran so besonders gefährlich? Ist damit schon mal ein Unfall passiert?

...zur Frage

Mauer mit Beton geklebt aber Regenwasser verwendet... hält nicht..

kann es an dem Regenwassser liegen?? bitte schnell .....

...zur Frage

Terrasse neu ,wie die Ränder zum Licht und kellerschacht befestigen?

Wir haben ein Reihenhaus, erbaut 1960 mit einer Terrasse 5x4 m . Diese soll neu! Klar ist altes Pflaster raus neues rein. Wir haben uns für 30x60x8 Betonplatten entschieden diese werden in neu verfüllten Unterbau gesetzt der Boden wird also etwas höher liegen als vorher was uns gut passt da der Rasen dann schön angrenzt. Jetzt ist der Lichtschacht aber niedriger und dieser ist betoniert wie bekomme ich ihn höher ,da ich eine ebene Fläche haben möchte ? Und zum Keller hin ist keine Befestigung mehr da ,legt man die erste Reihe platten dann in Beton??sonst rutschen sie mir ja in den Keller und nur so ein Keil aus Beton sieht nicht schön aus! Hilfe!!!

...zur Frage

Hinterlassen rostige Gegenstände Rostflecken auf Granit?

Ich habe seit kurzen eine helle Granitterrasse.

(Hauzenberger - Granit gestrahlt).

Im Moment habe ich noch sehr günstige Terrassenmöbel aus Polyrattan, die ein pulverbeschichtetes Metallgestell haben.

**Sobald diese Stühle nass werden kommt unten rostiges Wasser raus.

Kann dieses rostige Wasser meinen Granit verfärben? Oder kann man dies einfach wieder wegputzen?**

...zur Frage

Gutes Mittel um Grauschleier auf frisch verlegten Fliesen zu entfernen?

...zur Frage

Arbeiten, Dekorieren mit Zement / Beton - zerbröselt schon bein Anschauen; Mischverhältnis schlecht?

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich meine ersten Versuche mit Zement \ Beton hinter mich gebracht. Tja was soll ich sagen: alle bisherigen Versuche waren Fehlschläge

Erst hab ich den Zement von meinem SchwiegerPapa benutzt. Der war aber für meine kleinen Schalen zu grob. Also da waren zu große Steine drin, so dass die Form nicht richtig ausgefüllt war.

Jetzt hab ich mir Schnellestrich im Baumarkt besorgt (hab irgendwo gelesen, dass Estrich gut dafür geeignet ist). Ich hab ihn angemischt: 1:3 und 1:2 mit Sand (aus dem Sandkasten) und jetzt auch mal pur.

Alle drei Versuche waren total bröselig und sind schon beim Ansehen auseinander gefallen. Eigentlich sollte es eine feste, klebrige Masse ergeben mit der ich modelieren kann. Oder die ich dann in eine Form gießen kann (mit mehr Wasser wahrscheinlich).

Was mache ich falsch? Falscher Zement? Ist es zu trocken? Bin ich zu langsam (Schnell-Estrich)? Oder ist die Mischung zu nass? Bin ich zu schnell und das ganze müsste erst ne Weile "Durchziehen"?

Ich würde gerne zwei kleine Pflanzengefäße zum Abschied an zwei Erzieherinnen im KiGa verschenken. Leider ist da schon kommenden Freitag (14.08.) der letzte Tag vor den Ferien ...

Danke schon mal. Anke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?