Wie kann beim Fußball die Laufdistanz der Spieler gemessen werden?

4 Antworten

Die Frage hat mich auch interessiert - ist aber ganz leicht im Internet zu recherchieren (z.B. hier: http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/127_kilometer_in_90_minuten_1.763527.html)

Zitat: "Das von der Uefa an der Euro 08 verwendete System besteht aus 16 stereoskopischen Kameras, die leicht auf- und abgebaut werden können und das Spielfeld tranchenweise abdecken. Sie nehmen 25-mal in der Sekunde ein Bild auf und halten so die Bewegungen der Spieler, des Balls und der Schiedsrichter fest. Die Einzelbilder werden laufend an einen zentralen Computer übermittelt und zu einem Gesamtbild zusammengefügt. Dann extrahiert ein von der Uefa entwickelter Algorithmus die Bahnen der Personen und des Balls und berechnet die Laufdistanz und die maximale Geschwindigkeit eines jeden Spielers. Ausserdem wird gezählt, wie viele Schüsse ein Spieler aufs Tor abgibt, wie viele Pässe er schlägt und wie viele davon ihr Ziel erreichen. All diese Daten werden den Medien beinahe in Echtzeit zur Verfügung gestellt."

Um die Laufdistanz eines Fußballspielers zu messen, müssen als erstes Daten gesammelt werden. Dies ist wohl der schwierigste Teil. Hoch oben unter dem Tribünendach sind dafür spezielle Kameras installiert, leicht zueinander versetzt, damit ein räumliches Bild entsteht. Mit 25 Bildern pro Sekunde nehmen die Kameras jeden Schritt auf dem Spielfeld auf. Vorher hat ein Mensch per Mausklick den jeweiligen Datenstrom einem bestimmten Spieler zugeordnet. Ist der Spieler einmal angeklickt, können die Kameras ihm überall hin folgen. Der Computer kommt nur durcheinander, wenn Fußballspieler anfangen, im Freudentaumel miteinander zu kuscheln oder sich auf andere Weise zu nah kommen. Damit überdecken sie sich gegenseitig und ein Mensch muss wieder die Daten jeweils dem passenden Spieler per Mausklick zuordnen.

Alle Daten werden dann zentral auf einem Rechner gespeichert und in Distanzen umgerechnet. Da die Kameras wie bereits erwähnt, räumlich sehen können, berechnen sie die zurückgelegten Strecken auch im Verhältnis zur Distanz zur Kameralinse. Sie können also auch Diagonalen berechnen. Ich habe dafür keine Formel im Netz gefunden. Vermutlich muss man sich dafür das Spielfeld als Koordinatensystem vorstellen. Die Entfernungsmessung ist allerdings eine Wissenschaft für sich.

Gelaufene Kilometer der Fußballspieler

Bei der Europameisterschaft heißt es immer wieder: Ballack ist 10200m gelaufen, Poldi 9400m usw. Wie wird das gemessen?

...zur Frage

Ich hab das Gefühl Fieber zu haben, fühl mich auch leicht schwach, aber hab gemessen nur 36,8 (oral), kann doch nicht sein, kann man auch falsch messen?

...zur Frage

35,5 Grad Körpertemperatur mit Erkältung?

Hallo, bin zurzeit erkältet (Halsschmerzen hab ich schon hinter mir, im Moment Husten und Schnupfen). Hab gerade Fieber gemessen, weil ich mich plötzlich schwach fühle und meine Beine sich schwer anfühlen, das Thermometer zeigte 35,5 Grad. Da war ich etwas irritiert und habe mit einem anderen Thermometer nochmal gemessen; 35,4 Grad. Dann versuchte es meine Mutter bei sich, da zeigte es ganz normal 36,7 Grad, also ist an dem Thermometer nichts kaputt.

Ist die Temperatur bedenklich? Sollte ich zum Arzt gehen oder erst nochmal warten und später nochmal messen?

Was kann ich im Moment tun? Frische Luft, oder lieber zuhause bleiben mit einer heißen Tasse Tee?

Danke!

...zur Frage

Nach dem befüllen der Flasche, lässt sich der soda stream nicht mehr öffnen!

Ich habe meinen alten Soda befüller gegen den Soda Stream getauscht. Nun haben wir das Problem, dass sich der Soda Stream nach dem befüllen mit Kohlensäure, nicht mehr öffnen lässt? Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Bundesliga Statistiken

hey, hab eben fußball geguckt und zwischendurch wurde immer wieder eingeblendet wie viel km die spieler schon gelaufen sind. jetzt frage ich mich wie genau die das messen können, wahrscheinlich ja mit irgendwelchen technischen geräten, weiß einer genauer bescheid?

dankee

...zur Frage

Die Dichte eines Steins im Wasser berechnen (Physik)?

Hallu. Und noch einmal eine Physik Frage. Nehmen wir mal an, ich muss die Dichte eines Steins berechnen. Zur Verfügung stehen mir folgende Dinge: Einen Massbecher mit Wasser und eine Federwaage. (Newtonmeter) Formel: p=m/v m=fg/g

Ich würde folgendermassen vorgehen: 1.) Höhe des Wasser messen (zb. 10) 2.) Stein rein, Den Unterschied messen. (zb. 15) -> Volumen des Steins. (=5) Korrekt? Wenn ja: Fg (Ortsfaktor) / g (Gewicht des Steines) = masse P = m/v Fertig?

Bitte korrigiert, bzw, kritisiert mich ohne jegliche Zurückhaltung!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?