Wie ist es in einer Langzeit Beziehung zu sein?

5 Antworten

Also ich war 16 Jahre in einer Beziehung (endete mit dem Tod meiner Partnerin) und bin jetzt wieder im siebten Jahr.

Langeweile? Gab und gibt es nicht. Natürlich hat man irgendwann einen gemeinsamen Alltag, erst recht, wenn man zusammen wohnt. Aber das habe ich persönlich nie als langweilig empfunden, sondern hat mir eher Sicherheit und Beständigkeit vermittelt.

Alles andere ist jedoch Arbeit von beiden Seiten. Man darf es eben nie dazu kommen lassen, dass eine Beziehung dauerhaft vor sich hin plätschert, sondern es gehört halt mehr dazu...
Das Miteinander ist ganz wichtig, aber man darf sich selbst nie aus den Augen verlieren. Dazu gehört auch mal etwas alleine oder mit dem eigenen Freundeskreis etwas unternehmen.
Das gibt auch wieder neuen Input für die Beziehung.

In jeder meiner Beziehung hat es immer geklappt, dass wir auch nach Jahren noch in einander verliebt waren/sind.

Aber...nicht jeder hat das Bedürfnis nach einer langjährigen Beziehung oder ist eben der Typ dafür. Es ist doch genauso in Ordnung, kurze Beziehungen zu führen, wenn man sich damit wohler oder besser fühlt.
Nur sollte man sich da eben auf allen beteiligten Seiten darüber im Klaren sein, also mit den gleichen Erwartungen in die Beziehung gehen.
Leute die Langzeitbeziehungen haben sind nicht das Mass der Dinge.

Ich bin jetzt 27 und mit meinem Partner 7 Jahre zusammen.

Langweilig ist da nichts. Wir haben sehr viele gemeinsame Interessen, Unterstützen uns gegenseitig und lieben uns halt einfach

sicher es ist irgendwo Alltag eingekehrt, aber langweilig wird es nur, wenn man es langweilig werden lässt

Die wollen sich glaub einfach zu zweit ein schönes leben machen nhn haus bauen und vllt kinder bekommen. Und sie sind dann später wenn sie alt sind nicht alleine

Beziehung, Haus und Kinder sind kein Garant, im Alter nicht alleine zu sein...

Ein Blick ins Altersheim reicht aus.

2

Du hast doch eine Langzeitbeziehung auch ohne Partner! Wird diese Langzeitbeziehung auch langweilig, meinst du, dann müsstest du dir das Leben nehmen, wenn deine Beziehung zu deinem eigenen Leben langweilig findest? Na?

Wieso also kommst du mit dir alleine klar, aber vermutlich mit einem Partner nicht?
Überdenke mal deine Denkweise. ;-)

Ich hatte eine 10 und eine 13 Jährige Beziehung.

Man darf nur einen Fehler nicht machen....

Sie als selbstverständlich hinnehmen.

Mario

Was möchtest Du wissen?