Wie ist die Welt entstanden?

Support

Lieber TobiHobi,

eine immer wieder spannende Frage, aber sie sprengt den hier abgesteckten Rahmen einer Ratgeberplattform. Schau Dir bitte vor Deinen nächsten Beiträgen nochmal unsere Richtlinien durch unter http://www.gutefrage.net/policy.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

okay, nach dem urknall bildeten sich rasch verschiedene atome. irgendwann gab es überall eine art kosmischen staub. der zufall will es, dass daraus irgendwann planeten und sterne entstehen. die frage ist warum: im weltall gilt die regel: masse wirkt anziehend. wenn also plötzlich 1000 staubkörner um einen punkt konzentriert waren, verschmolzen sie und zogen andere krümel an. das passierte an mehreren stellen (ein paar milliarden milliarden male). und schon waren die planeten da. das ist stark vereinfacht. Gott war zu diesem Zeitpunkt an dem Imbiss um die Ecke und hat Pommes gekauft. Er hat damit also nix zu tun.

hehe^^

0

Ganz meine Meinung!!! nur glaube ich nicht, das gott Pommes mag... eher im Supermarkt um die Ecke und hat Götterspeise gekauft

0

Wie ist denn der Urknall entstanden? Es muss doch auch vor dem Urknall etwas gegeben haben, ich meine, es kann ja nicht etwas aus nichts entstehen, oder?

0

Durch Gravitationskräfte in einer ziemlich langen Zeit... (nix mit urknall im Bruchteil von Sekunden oder durch einen oder viele Götter) - sehr gute Literatur: http://www.amazon.de/Geheimnisse-Universums-Zeitreisen-Quantenwelten-Weltformeln/dp/3426271818 oder du googlest mal nach Geheimnis+Universum

Hi ich denke mir immer wieder das es eine noch besser evolutionäre Menschheit vor uns gab und diese Hinweise gegeben hat wie Hinweise für Gott usw. damit wir uns besser entwickeln als sie bzw. mehr Sachen entwickeln... ist das denkbar oder bin ich nur zu Phantasie voll?

Hier und dann klickst Du Dich durch alle Links und bist beschäftigt: http://de.wikipedia.org/wiki/Entstehung_der_Erde

Was möchtest Du wissen?