Wie in der ersten Nacht den Welpen unterbringen?

9 Antworten

Nur nicht ins Bett! Bis er bei Dir richtig zu Hause ist, siehst Du öfter nach ihm, gehst auch öfter nach draußen, damit ihm in der Wohnung nichts "passiert". Meinem, war das damals richtig peinlich.

Mach es so wie du es für richtig hälst. Die Sache mit dem Karton ist eig. eine Maßnahme den Hund zur Stubenreinheit zu erziehen, da Hunde i.d.R. ihr Geschäft nicht an ihrem Schlafplatz erledigen. Der Welpe würde sich bemerkbar machen und du bringst ihn nach draußen. Man kann sich überlegen ob man das nun für Sinnvoll hält - zumal bei weitem nicht alle Welpen das so machen.

es gibt hundeboxen, da fühlen sich die kleinen oft sehr geborgen. der Vorteil zur kartonkiste ist, sie kann nicht angeknabbert werden. smile.

Hundeprofi gesucht?

Hallo ihr Lieben .

Folgendes : wir haben einen Welpen bekommen (jetzt 14 Wochen alt )und sie wird nicht stubenrein.

Wir gehen mir ihr raus und manchmal passiert nichts sie hat keine Lust und dann sind wir im Haus und sie macht da hin .

Nachts ist es jetzt so das sie alleine unten im Körbchen schläft und wir oben da wir auch noch 2 Katzen haben die das Schlafzimmer als Rückzugsort haben . Natürlich macht sie nachts ins Wohnzimmer obwohl sie ab 18 Uhr weder essen noch trinken bekommt und wir um 11 miz uhr nochmal raus waren und sie suxh macht. Haben überlegt jetzt eine Box oder Karton zu nehmen und sie da rein setzen für die Nacht . Denn wenn sie bei uns auf dem Schoß schläft musste sie nicht einmal in der Nacht (habe ne Woche auf dem Sofa mit ihr geschlafen )

In wie fern ist es normal und wie kann man ihr das abtrainieren ? Was sind eure Erfahrungen?

Danke für die Antwort

...zur Frage

Nicht stubenreinen Hund aufs bett lassen?

Hallo Leute :)
Ich habe einen kleinen Welpen
Der leider noch nicht stubenrein ist ich würde ihn gerne heut Nacht auf meinem Bett pennen lassen mit seinem Körbchen denkt ihr er würde morgens dann auf mich pissen / auf mein Bett ?

...zur Frage

Welpen Infektionsgefahr

Hallo,

der Hund meiner Bekannten hat Welpen bekommen, sie sagt, in den ersten 1-2 Wochen dürfe niemand auf Besuch kommen, wegen der Infektionsgefahr für die Hunde. Das hab ich so noch nie gehört. Es ist klar, dass jemand mit einer Erkältung o.ä. nicht zu den Hundebabys soll, aber vom blosen hineinschauen in die Welpenkiste????? Kann mir das mal jemand vernünftig erklären? Sie hat vorher und macht es noch - auf der Coutch neben der Hündin geschlafen, täglich Fieber gemessen und nach jedem Welpen (Geburt) die Hundekiste neu gemacht (mit frischen Decken ausgelegt)

...zur Frage

Welches Körbchen für Labrador?

Hallo

wir bekommen im Herbst ein Labrador Weibchen als Welpen.

Kauft man für den Welpen schon gleich den großen Korb und verkleinert ihn mit Kissen etc?

Welche Korbgröße wird ein ausgewachsener Labrador brauchen? Ich bin ja der Meinung dass es der größte aus dem Tiergeschäft sein muß, mein Mann meint, ein Labrador wird gar nicht soooo groß. Aber er hat doch bestimmt die Größe eines Schäferhundes, oder?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?