Wie heißt der BEgriff für eine Chemische Reaktion, die durchgehend Energy benötigt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Reaktion, die Energie liefert, heißt exotherm, und eine solche, die Energie verbraucht, heißt endotherm.

Jede Reaktion braucht eine Aktivierungsenergie („Anstubsen“). Wenn die sehr niedrig ist, dann reicht die thermische Energie bei Raum­tempera­tur, und man merkt nicht viel davon. Wenn die sehr hoch ist, dann läuft die Reaktion bei hin­reichend niedriger Energie un­ermeß­lich langsam, und man nennt sie oft „kinetisch gehemmt“.

Ein Beispiel ist die Knallgasreaktion

2 H₂ + O₂   ⟶   2 H₂O

Die beiden Gase H₂ und O₂ kannst Du in ein Gefäß pumpen und dort jahre­lang stehen lassen, ohne daß sich irgend­etwas tut. Aber ein Funke (oder ein Kata­lysa­tor, der setzt ja die Akti­vierungs­energie herab) reicht, die Reaktion zu initiieren, und dann knallt es, denn die Reaktion ist sehr exotherm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach meinem Kommentar nochmal genau auf deine Frage: es gibt exotherm und endotherm

Exotherm: Die Reaktion gibt Energie ab meist in Form von Wärme, allerdings muss diese Reaktion meist mit einem Katalysator in Gang gebracht werden

Endotherm: Diese Reaktion benötigt Energie um reagieren zu können und verbraucht bei dem Vorgang permanent einen Stoff um die Energie aus diesem zu ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theantagonist18
18.06.2016, 02:42

Naja, endotherme Reaktionen kannst du z.B. auch einfach durch Wärmezufuhr in Gang bringen, es braucht nicht direkt einen Stoff :)

0

endotherm und exotherm. du suchst endotherm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evilred
18.06.2016, 02:33

Naja endotherm verbraucht permanent Energie während exotherm permanent abgibt (muss allerdings erstmal in Gang gebracht werden) daher denke ich eher exotherm

0
Kommentar von evilred
18.06.2016, 02:41

sagt der der die eigentliche Frage nicht richtig liest ;)

0

Was möchtest Du wissen?