Wie heißt Babylon heute?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nur dass es keine Stadt mehr ist , sondern ein Haufen Ruinen. Eine berühmte Ausgrabungsstätte, die unter anderem das Pergamonmuseum in Berlin beliefert hat.

Es sieht genau so aus, wie es der Prophet Jeremia vor ca. 600 Jahren in Kapitel 51 Vers 37 seines Buches vorhergesagt hat:

"Und Babylon soll zu Steinhaufen werden, zum Lager von Schakalen, zum Gegenstand des Entsetzens und zu etwas, was man auspfeift, ohne Bewohner."

Die Prophezeiung basieren auf einem ganz erbärmlichen Prinzip: Wenn ich jeden Tag prophezeie, das es morgen regnen wird, stimmt es irgendwann.

Sie sind so informationslos die Prophezeiungen, es ist klar das irgendwann eine Stadt die aus Steinen besteht mal aussterben wird, nichts ist für die Ewigkeit und was bleibt da? Ein Steinhaufen. Das hätte jeder prophezeien können ...

0
@NinetiesResult

Haha, genauso wie Rom oder Damaskus oder Jerusalem. Sind heute auch nur noch Steinhaufen ;-)

0

Was ist denn das für eine merkwürdige Aufgabe??? Heißt heute immer noch so.

Babylon heißt heute wie damals Babylon! - Früher war es der Name einer Stadt und einer Nation bzw. eines biblischen Volkes. Was will euer Lehrer denn nun wirklich wissen. Er hat sich offensichtlich dazu etwas ungenau ausgedrückt.

Falls er Babylon als Nation meint, dann - du kommst nicht drauf - ist dies heute der Irak. Meint er die Stadt, ist es heute ein Trümmerfeld.

Vielleicht Vatican? Gemäß der Bibel ist "Babylon die Große" ja das Weltreich der falschen Religion, das ein Königtum über Könige hat... Und wieviele Päpste haben Könige und Kaiser gekrönt und sich damit als "Könige über Könige" erwiesen? Sag das bloß nicht dem Lehrer, falls der katholisch ist... Gibt nur eine schlechte Note oder sogar nen Schulverweis ;)

Vati-can, dass ist aber doppelsinnig! Du Lümmel!

0

Das damalige Reich Babylon liegt im heutigen Irak. Das kann man leicht selber googeln.

Was möchtest Du wissen?