Wie heißen die Noten auf den Linien?

2 Antworten

Für "Noten auf Linien" und "Noten zwischen Linien" gibt es keine weiteren Fachbegriffe.

Je nachdem in welchem Notenschlüssel ein Notensystem notiert ist, hat natürlich jede Note einen bestimmten Namen (c, d, e, f, g, a, h, c) bzw. bei vorhandenem Vorzeichen mit zusätzlicher Endung -is oder -es.

Im Violinschlüssel liegt z.B. das tiefe c auf der ersten Hilfslinie unterhalb der fünf Linien. Das mittlere c liegt zwischen zwei Linien (der zweiten und der dritten Linie von oben) und das hohe c liegt wieder auf einer Linie, und zwar auf der zweiten Hilfslinie oberhalb der fünf Hauptlinien.

Hallo, es gibt folgende Merksätze Die Noten heißen bekanntlich c,d,e,f,g,a,h,c die Merksätze lauten "es geht hurtig durch Fleiß" für die Noten auf den Notenlinie und "Fritz aß Citronen sis" für die Noten zwischen den einzelnen Notenlinien. wenn du nun den Anfangsbuchstaben der einzelnen Wörter nimmst, dann weißt die die Namen der einzelnen Noten n

Was möchtest Du wissen?