wie hat sich musik nach 1945 verändert?

2 Antworten

1945 als Datum ist nicht wirklich sinnvoll, um einen Wandel in der Musik des 20. Jahrhunderts festzustellen, da sowohl davor als auch danach sich Trends und neue Strömungen in der Musik aufgetan haben.

Viel sinnvoller ist es zu schauen, welche Strömungen es z.B. vor dem NS-Regime gab und wie die Nazis diese Musik entweder für sich genutzt haben (z.B. Richard Wagner) oder sie verboten haben (Jazz, Swing, Zwölftonmusik etc.). Stichwort: Reichsmusiktage.

Schau dir außerdem an, welche Komponisten und Musiker unter den Nazis nicht mehr auftreten bzw. auftreten durften und was das für sie bedeutete. Beispielsweise Mendelssohn ist von den Nazis wegen seines jüdischen Hintergrunds verboten worden und war bis in die 70er Jahre in Vergessenheit geraten. Heutzutage gehört Mendelssohn zum Standardrepertoire und gilt als einer der großen Komponisten der Romantik.

Zudem waren die Nazis recht inkonsequent mit ihrer Bewertung. Manche Komponisten, die nicht jüdisch waren und das Regime unterstützt haben, sind trotzdem verboten worden (z.B. Hans Pfitzner). Gleichzeitig hat wohl Eva Braun heimlich Swing Partys gefeiert…

Schau dir auch Komponisten wie Schostakovich an, der nach 1945 sehr unter dem Stalin-Regime gelitten hat. Auch die amerikanischen Besatzer haben ihren Beitrag geleistet zur Integrierung von Jazz und Rock‘n‘Roll in der BRD. Die 68er Bewegung ist sehr von der amerikanischen Hippie-Bewegung beeinflusst worden, auch was die Musik betrifft.

Schau mal, ob dir das weiterhilft.

Viel Erfolg! 🙂

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium klassische Musik Cello

Nur in Deutschland änderte sich die Musik 1945 schlagartig, da viele Musikrichtungen im 3. Reich verboten waren. Jazz und Zwölftonmusik wurde wieder populär.

Rock´n Roll war die Musik und der Tanz aller jungen und sich noch jung fühlenden Menschen gewesen. Blues war ebenfalls sehr beliebt. Erstmals wurden im Radio englischsprachige Lieder gespielt. Zu Beginn wurden angloamerikanische Lieder noch ins Deutsche übersetzt. Sehr bekannt dafür war Peter Kraus.

Meine Großeltern Jahrgang zwischen 1891 und 1900 konnten sich nie an diese für sie völlig neue Musik gewöhnen. Diese Musik kam einfach zu plötzlich. Zuvor war in Deutschland Marschmusik, Volkslieder und Schlager angesagt gewesen sowie klassische Musik.

Was möchtest Du wissen?