wie halte fenster an der wetterseite länger sauber?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dieser Anleitung kannst sie alle 3-4 Wochen putzen je nach Verkehr durch den Spiritus und das Spülmittel werden die Fenster Tiefenrein ;)

Man benötigt: 1/2l warmes Wasser mit einem kleinen Spritzer Spülmittel Schwamm einen Fensterabzieher ein paar alte Lappen Spiritus ein Microfaserfenstertuch und/oder alte Zeitungen

So gehts los: Mit dem Schwamm die Fensterscheibe grob Reinigen, auch Fliegendreck geht so weg.

Schwamm immer wieder auswaschen, zwei bis dreimal wiederholen, je nach verschmutzungsgrad. Manchmal reicht auch 1 mal. Beim letzten Mal mit dem Fensterabzieher die Fensterscheibe abziehen. Den Abzieher nach jeder Bahn mit einem Lappen trocknen.

So Bahn für Bahn durchziehen und unten am Fensterrahmen einen Lappen für das Tropfwasser hinhalten/hinlegen. Danach direkt auf die Scheibe Spirtus aufbringen (am besten am oberen Ende und ein wenig runterlaufen lassen) und entweder mit einem Knäul Zeitungspapier oder einem Fensterputzmicrofasertuch polieren.

Verabschiedet euch auf alle Fälle von den Glasreinigern, denn die enthalten Duftstoffe die als Rückstände auf der Scheibe bleiben und nach dem ersten Regen die Scheiben aussehen lassen, als seien diese noch nie geputzt worden.

das werde ich ausprobieren! du hast meinen persönlichen "award" auf die beste antwort!

l.g.

1

Für Autor gibt es ein Scheibenmittel mit Lotuseffekt. Das heißt, die Wassertropfen perlen ab und nehmen gleichzeitig den Schmutz mit. Das wäre auch was für das Wetterfenster. Allerdings geht es nicht ganz ohne Chemie.

Was möchtest Du wissen?