Wie groß ist der Schluck eines Säuglings?

3 Antworten

Das ist wahrscheinlich, genauso wie bei uns Erwachsenen, von Baby zu Baby unterschiedlich. Wenn du wissen willst, wieviel dein Kind getrunken hat, dann wieg es doch auf einer digitalen Wage vor und nach dem Stillen :-)

Besorgnis ist verständlich, aber unnötig. Wenn sich das Kind normal entwickelt, es rege Aktivität zeigt und nicht merklich abnimmt, gibt es keinen Grund, das Kind zu wiegen, zu kontrollieren und sich Gedanken zu machen, ob es genug trinkt. Spätestens wenn das Kind die Milch wieder ausspuckt, ist es satt. Dann reicht das Wiegen bei den regulären Kinderarztbesuchen.

Danke für die Antwort.
Nein, besorgt bin ich nicht, mein Sohn entwickelt sich prächtig.
Mir geht es hier um den simplen physiologischen Aspekt der Frage, wieviel ml der durchschnittliche Säuglingsschluck beinhaltet.

Der maximale erwachsene Schluck soll lt. Wikipedia 40ml beinhalten, also wird's beim Säugling wohl erheblich weniger sein.
Nur, wieviel genau?

0

Ich vermute mal, es hängt mit der Saugstärke des Kindes, seinem Rachenraum und der Reichhaltigkeit der Milgeberin zusammen..... Eine Pauschalantwort ist da wohl eher ungenau

Was möchtest Du wissen?