wie geht man mit einer sehr launischen Freundin um?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

stell ihr die Wahl : Behandle mich wie deinen Freund oder ich weiß nicht ob ich länger mit dir zusammen sein möchte.

Auf die Weise musst du nicht mit ihr schluss machen. Wenn ihr wirklich etwas an dir liegt wird sie hoffentlich versuchen etwas zu ändern. Sollte sie sauer werden, gib ihr zeit darüber nachzudenken und geh einfach bzw. leg auf oder schreib ihn nicht zurück. Sie wird merken was sie verliert oder du weißt das sie nicht die richtige war. Aber male es nicht schwarz, vertraue darauf das sie sich ändern wird. Für dich sollte sie das tun.

So kann man leider dann keine Beziehung führen ... Wenn nur einer "glücklich" ist und in dem Fall bist du es nicht und wenn reden leider noch nicht geholfen hat ... Naja

Siehe hier :/ - (Liebe, Beziehung, Sexualitaet)

Wenn aber nur einer sich bemüht - und für den Anderen ist "so" alles OK ...wird es auf eine Trennung hinauslaufen...

Reitbeteiligung aufgeben? :/

Hey, also ich habe zurzeit eine Reitbeteiligung auf einem Holländischen-Warmblut Wallach. Ich kann so oft kommen wie ich will, und ich finde es da auch total Super!! Die Besitzerin ist Toll, das Pferd ist das allertollste! Ich bin da jetzt ca, 4-5 Monate. Aufjeden Fall standen wir erst auf einem Supertollen Reiterhof mit Halle und Plätzen undso. Er war super von mir aus zu erreichen, meine Eltern kamen immer mit und saßen sich da ins Café alles war PERFEKT. Doch dann gab es in dem Stall Probleme und wir wechselten den Stall. Der Stall ist von mir aus ca. 32 Kilometer entfernt und das ist eine ganzschön lange Strecke. Mit Stau brauchen wir locker mal 2 Stunden. (Durch die Stadt). Und ich hab auch immer bis 3 Schule und dann schaff ich es erst immer gegen 4-5 los. Und dann ist total viel Verkehr und es dauert soooo Lange, meine Eltern haben gar keine Lust mich mehr hinzubringen und mit der Bahn + Bus u.s.w. bräuchte ich cirka 2 Stunden, und das ist zu weit. Ich gebe diese RB sooo ungerne auf, aber es ist leider sooo weit weg, das ich es höchstens einmal die Woche rausschaffe, was würdet ihr machen?:/ Aufgeben und was anderes suchen, oder weiter? ... Danke ich freue mich über jede Ernsthafte Antwort!!

...zur Frage

Ich lasse mir von ihm alles gefallen, wie stoppe ich das?

Hallo. ich war jetzt 1 Jahr sehr glücklich mit meinem Freund, bis er das Praktikumsjahr als vertreter begonnen hat. Schon von Anfang an, als ich die schrecklichen Abreitszeiten gesehen habe, wusste ich, das wird ihn überfordern. Er redete sich dauernd ein das es nicht schlimm sit ung schön ist aber seine Mutter und Ich merkten das da was nicht stimmt. Sofort veränderte er sich, er war dauerhaft schlapp und müde, launisch bis zu geht nicht mehr aber ich blieb bei ihm bis zum Ende und lies mir jede Stimmung gefallen weil ich mir einredete das er ja nur seit kurzem so ist. Jetzt sind wie 2 Jahre zusammen und es hat voll die Kontrolle verloren. Er war auf ner Feier seiner Arbeit mal wieder ( jede Woche um die Arbeiter zu binden), hatte schlechten Empfang aber ich wollte 5 Minuten mit ihm schreiben, weil morgen mein Flug ging, und ich tierische Flugangst hatte. Er ist einfachv nicht für mich rausgegangen und ich war so enttäuscht. Ich war jede Sekunde für ihn da und er konnte nicht mal 5 Min für mich raus gehen. Wir hatten uns 2 Wochen nicht gesprochen wegen mangelndem WlAn im Hotel!?

So. Am nächsten Tag rief ich ihn an und er war total launisch, unfreundlich usw..

Später erfuhr ich das er eine Woche weg ist mit der arbeit.. er hatte damit nicht gerechnet und er hat einfach keine Nerven dafür gehabt. Und noch weniger es mir zu sagen.

Er wusste mich verletzt es das er so launisch ist und so unfreundlich weil er früher NIE so war.

Er sagt er liebt mich noch wie am ersten tag aber das er Ruhe braucht ? Weil er überfordert wäre. Von mir also Ruhe ? Obwohl ich pausenlos für ihn da war in dieser schweren Zeit!?

Ich bin so verletzt und enttäuscht. Er kommt Freitag wieder und ichw eiss ech nicht was ich tun soll.

Ich lasse mir alles Gefallen. Einerseits springe ich sofort für ihn weil ich weiss es ist grade alles schwer, aber andererseits spricht er auch nicht mit mir und gibt zu das er gestresst ist..

An manchen Wochenenden wo er ausgeruht ist ist er wie der alte und wir haben eine tolle Zeit aber sobald die Woche anfängt gehts wieder los und er sagt dauernd sachen die mich verletzen und wo er so unfreundlich ist.

Einerseits will ich für ihn da sein aber andererseits will ich mir auch nicht alles Gefallen lassen! Was soll ich tun?

Kleines beispiel: Er hat wieder seine Phase, versetzt mich spät abends weil er Überstunden machen sollte und was mache ich dumme Nuss? Fahre um 2 Uhr nachts noch zu Ihm...

Und wieso? Weil ich nicht böse sein kann und ihn über alles Liebe. Und ich weiss es steckt noch der Mensch in ihm der nett sein kann und der Mensch der er früher war als wir noch in der Schule waren..

Mein Kopf ist am explodiieren. Was soll ich nur tun? ich liebe ihn und will ihn für immer bei mir haben, aber er verletzt mich dauernd unbewusst wegen seiner Stimmung... :(

...zur Frage

Ich will meinen Freund zurück, er will seine Ruhe haben, was soll ich tun?

Ich bin in einer 2 1/2 jährigen Beziehung, anfangs war alles toll, auch wenn wir da oft gestritten haben, aber nur wegen Kleinigkeiten. Jetzt aber habe ich Angst, dass es ganz vorbei ist und kann nicht mehr klar denken, komme mir dabei auch so dumm vor, aber ich kann einfach nicht anders, außer im Bett liegen und mir den Kopf zerbrechen.

Ich wollte mit meinem Freund eigentlich ein Wochenende zusammen verbringen, habe alles geplant, nach einer dummen SMS hat er sich nicht mehr gemeldet, Handy aus, überall blockiert, irgendwie kindisch. Am Tag darauf ist er einfach weggefahren nach Italien. Er hat mir nichts davon erzählt. Abends ging ich zu seinem Haus, seine Schwester hat mir dann alles erzählt, dass er einfach spontan zu seinen Großeltern gefahren ist. Ich wusste, dass es wegen uns war...

Später schrieb sie mir, dass er 3 Wochen dort bleibt, für mich überraschend, ich habe die Tage davor nichts davon gespürt, er hat sich verhalten wie immer. Ich dachte, dass der Abstand von mir wirklich etwas mit seinen Kopfschmerzen zu tun hat, im Nachhinein denk ich es war ein Vorwand. Auch glaub ich, dass er mich immer noch liebt und dass es für ihn genau so schwer ist, ich hab aber Angst etwas komplett falsches zu tun, wenn ich ihn jetzt wieder zurück haben möchte. Nur ein falschen Schritt und ich kann, wenn etwas zu retten ist, gar nichts mehr tun.

Ich bin dann ebenfalls losgefahren, ich hielt es zu Hause nicht mehr aus, es ist nicht das erste Mal, dass er einfach weg war.... Wie ich angekommen bin, hatte ich den Mut noch mal anzurufen, um die Nummer der Großeltern zu bitten, ich wollte einfach wissen, was jetzt mit uns ist. Aber er sprach nicht mit mir, er ließ seine Schwester sprechen. "Ich will meine Ruhe haben, ich will jetzt weder mit ihr schreiben noch mit ihr reden" klare Worte, dennoch kann und will ich ihn nicht "aufgeben". Ich weiß, dass ich mich oft falsch verhalten habe, wir beide, aber man kann sich nicht von heute auf morgen ändern, wenn man schon öfter diese Angst hatte ihn zu verlieren. Leider gibt es keinen Hinweis der sagt, Stopp du musst zurückgehen.

Eine Woche davor wollte er sich auf keinen Fall von mir trennen, wollte eine Chance, bekam er. Dann wieder das...
Am 27. ist er wieder zu Hause, ich kenne ihn, er wird sich nicht selbst melden, er hat Angst abgewiesen zu werden, oder will diesmal wirklich nichts mehr wissen. Aber ich weiß auch nicht ob ich mich dann melden soll... Mit einer klaren Antwort könnte ich mehr anfangen, als mit ich will jetzt nicht reden. Ich hab mein Gefühl dafür das letzte Jahr verloren. Dennoch dankte er mir, dass ich ihn nicht aufgegeben hatte, und stark blieb. Alles was er sagt und tut ist zwiespältig. Wir kennen uns schon 6 Jahre, er hat von Kinder geträumt, von Hochzeit, ich hab das immer wieder gehört. Ist immer eifersüchtig. Wie soll ich mich dann verhalten, wenn er so doppeldeutig ist.

Wie soll ich mich verhalten?

...zur Frage

Unzufrieden mit beruflicher Zukunft?

Habe in letzter Zeit mal über meine Zukunft nachgedacht und bin nun stark am zweifeln ob das Momentane mich mein Leben lang erfüllt.

Ich bin seit mehreren Jahren ausgelernt und habe eine Vollzeitstelle. Vom Chef kommen oft Andeutungen, dass er mit meinem Umsatz nicht zufrieden ist. Also ist es nur noch eine Frage der Zeit bis ich die Kündigung bekomme. Das Gehalt ist auch viel zu wenig, so das mir am Ende des Monats nichts mehr übrig bleibt und ich manchmal sogar ins Minus gehe. Hatte mich für meinen Beruf auch nach anderen Stellen umgesucht aber da wird immer eine höhere Bildung vorausgesetzt.

Habe kein Abitur gemacht und bin völlig aus dem Lernen raus. Bin total unzufrieden mit mir selbst und der Chef zieht mich mit seinen Aussagen runter. Als wäre ich dumm und verdammt Geringverdiener zu bleiben.

Welche Möglichkeiten bleiben mir?

Habe angst ein mögliches Studium zu verhauen und somit meine Zeit verschwendet zu haben. Außerdem unterhalte ich ein Auto und eine Wohnung die ich ungerne aufgeben möchte.

...zur Frage

Launisch auf dem Zeugnis

Hallo ihr Lieben (:

Ich habe heute mein Zeugnis bekommen und da steht bei Einschätzung:

Name reagiert oft launisch und unfreundlich.

was bedeutet Launisch ?

das heist doch eig. wenn man lust auf S.*x hat oder ? ;D

danke für Antworten im Voraus :D

...zur Frage

Warum nach Sex alles Steif und schwer?

Warum ist bei meiner Freundin immer alles Steif bis schwer wenn wir Sex hatten? Und Krippen Gefühl.

An nächsten Morgen sind auch arme auch noch etwas schwer bei ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?