Wie funktioniert eine Beziehung wenn man nicht die selbe Sprache spricht?

6 Antworten

 aber bei sowas geht es doch allen Anschein nach nur nach dem Aussehen?

Nein, gefühlt ist eher das Gegenteil der Fall. Du musst dir viel mehr Mühe geben, um dich verständlich zu machen und mit mehr Einfühlungsvermögen und Humor an die Sache heran gehen. Dabei offenbart sich viel eher, ob dein Gegenüber das Herz auf dem rechten Fleck trägt. Kommunizierst du nur über Sprache, kannst du viel eher angelogen werden.

Als ich meine Frau kennenlernte, sprach sie nur Brasilianisch, dessen ich nicht mächtig war. Hat trotzdem funktioniert.

Nun Mann und Frau sprechen oft unterschiedliche Sprachen auch wenn sie die gleiche Muttersprache haben - will sagen: Auch wenn man die gleiche Sprache spricht versteht man sich nicht automatisch.

Eure Beziehung ist ein sehr gute Möglichkeit euch von Anfang an richtig zu verstehen, denn ihr beschränkt euch erst mal auf das Wesentliche und euch Wichtige. Dabei werdet ihr sehr direkt sein und das ist doch prima, wenn ihr euch dabei Sympathisch seid. Ihr redet ohne Umschweifen und nicht durch die Blume sondern bringt auf den Punkt - mit wenigen oder sogar ohne Worte. Besser kann man sich kaum verstehen lernen.

Ich finde das sehr interessant und denke, dass ihr so eine gute Basis aufbaut euch auch später/weiterhin gut zu verstehen, wenn Sprache kein Hindernis mehr ist.

Viel Glück

Ich hatte mal eine Freundin, die nur holländisch sprechen konnte.

Zu Anfang haben wir uns tatsächlich nur mit "Händen und Füssen" verständigt.

Aber im Laufe der Zeit habe ich ein bisschen holländisch und sie ein bisschen deutsch gelernt.

Hinterher haben wir uns dann in einer Mischung aus deutsch und holländisch unterhalten.

Hat bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz gut funktioniert.

Aber wie kam es zu einer Beziehung, wenn ihr euch von anfang an nicht verstanden habt von der Sprache her und euch somit nciht kennenlernen konntet?

0
@MMFragen123

Ich habe sie einfach angesprochen, weil ich gesehen habe, dass sie mich wohl sympathisch findet.

Dann habe ich festgestellt, dass sie weder deutsch noch englisch spricht.

Also bin ich einfach mal auf Tuchfühlung gegangen und hab sich so an der Hüfte umarmt. Das gefiel ihr ganz gut und wir haben Zärtlichkeiten ausgetauscht.

Später dann hat ihre Freundin, die deutsch sprechen konnte, ein bisschen für uns gedolmetschert.

Wir haben Telefonnummern ausgetauscht und sie ist nach Holland zurückgefahren, haben aber gesagt, dass wir bis zum nächsten Treffen jeweils ein bisschen die Sprache des anderen lernen wollen.

Ich habe mir dann ein Buch gekauft, mit dem ich ein bisschen holländisch lernen konnte und sie hat in der Zwischenzeit ein bisschen deutsch gelernt.

Dann konnten wir uns schon mal per SMS ein bisschen unterhalten.

Wir haben uns dann auch immer getroffen. Mal war sie für ein bis zwei Wochen bei mir, dann war ich mal ein bis zwei Wochen bei ihr ... usw.

Und so haben wir immer mehr die Sprache des anderen gelernt, so dass wir uns hinterher in dieser Mischung aus deutsch und holländisch unterhalten haben.

0

Was möchtest Du wissen?