wie funktioniert eig das Träumen? bzw wie denkt unser Gehirn?

2 Antworten

Es wird in allen Phasen des Schlafes geträumt, aber nicht immer bleiben Träume nach dem Erwachen in Erinnerung. Das Traumgeschehen handelt häufig von Dingen und Ereignissen, die theoretisch unmöglich oder in der Wachrealität unwahrscheinlich sind. Träume unterliegen nur bedingt der Steuerung des Ichs und sind oft mit starkem emotionalem Erleben verbunden. Kognitive Fähigkeiten wie begriffliches Denken und kausal-logisches Erinnern treten in den Hintergrund. Auch das Bewusstsein ist meist eingeschränkt. Erschreckende und angstauslösende Träume werden als Albträume bezeichnet.

Die Häufigkeit des Träumens scheint bei allen Menschen in etwa gleich ausgeprägt zu sein, wenngleich die Erinnerbarkeit individuell sehr verschieden ist.

Aus: gutefrage.net/frage/traeume-warum-wieso-woher-weshalb


Träume können verschiedene Inhalte und Ursachen besitzen. Meißtens ist das Thema eines Traumes beeinflusst durch die Erlebnisse, die man in letzter Zeit hatte sowie ob man Ängste besitzt oder krank ist.

Die Funktion ist nicht eindeutig geklärt, Alpträume könnten z.B. eine Simulation für Extremsituationen sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Traum#Funktion_des_Traums

Bitte sehr.

Was genau mit dem Gehirn passiert? Schwer zu sagen, keiner weiß es so.

Lerninhalte werden sortiert und fest "verschweißt" , Erinnerungen werden verarbeitet und richtig einsortiert. Nervenzellen wachsen, schließen neue Verknüpfungen, teilweise wachsen neue.

Das Kurzzeitgedächtnis wird ins Langzeitgedächtnis übertragen und der Wichtigkeit nach sortiert.

Kurz und Knapp. Das Gehirn macht eine "Defragmentierung" und ein "Check-Disk" während dabei alles durch den "Wahrnehmungsbereich" muss und man erlebt diese im Schlaf typischen "Halluzinationen oder Psychosen" ! Man fängt an zu träumen!

Oder auch hier:

gutefrage.net/frage/warum-traeumt-man

google.de/search?q=tr%C3%BCme+planet+wissen&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

gutefrage.net/frage/referat-ueber--was-passiert-im-gehirn-beim-traeumen

gutefrage.net/frage/wie-genau-entstehen-traeume

Den Trauminhalt zu kontrollieren geht z.B. damit:

gutefrage.net/tipp/wie-wir-unsere-traeumen-kontrollieren-koennen---kurzer-einblick

Bestimmte Täume provozieren, geht das?

Ok eigtl. sollte ich mich schämen das ich die Frage stelle :-P

Jeder mag gerne Träume in denen man, naja, näheren Kontakt zum anderen Geschlecht hat. Sagen wir es mal so ausformuliert.

Hab mich schon ein wenig schlaugemacht wie die "Klarträume" so funktionieren, aber leider war das meiste mehr verwirrend als erklärend.

Kann mir einer von euch vielen da draußen bitte so eine Art Tutorial geben wie ich solche Träume herbeiprovozieren kann?

Ich hab mich auch schon mit Träumen im ganzen befasst. Das Gehirn verarbeitet das was man am Tag erlebt hat. Stimmt ja mal überhaupt nicht. Manchmal träumt man von Sachen die so ein Haufen zusammengewürfelter Informationen Mist sind dass man sich beim aufwachen fragt wo zum Teufel man das gesehen haben sollte. :-D

Naja, ich hoffe ihr habt verstanden worauf ich hinaus will ;-D

Danke im Voraus

...zur Frage

Ist an Träumen was wahres dran?

Hi, also ich würd gerne wissen ob die Dinge die man träumt auch irgendwas zu bedeuten haben. Es heisst ja immer das man im Traum die erlebten Dinge verarbeitet oder Sachen die einen beschäftigen... Gibts im Internet ne gute Seite zum Thema Traumdeutung die ihr mir empfehlen könnt? Hat jemand Erfahrungen gemacht mit so ner Traumdeutung und war dann da was wahres dran?? Danke schon mal! :-)

...zur Frage

Schläft man noch ausgeruht gut, wenn man luzid träumt?

Was ich damit meine ist, ob man nach luziden Träumen trotzdem noch ausgeruht ist? Da ich mir vorstellen kann, dass das Gehirn mehr arbeitet, wenn man einen Klartraum hat.

Freue mich über viele hilfreiche Antworten

Lg BlackApple

...zur Frage

Stimmt es das Dinge auf Amazon zu Weihnachten teurer werden?

Stimmt das? Klingt ja schon irgendwie logisch aber ist das wirklich wahr??

...zur Frage

1.woher kommen träume? 2.warum träumen wir überhaupt?

3.wieso sieht man in seinen träumen menschen die man so noch nie gesehen hat oder kennt??? und warum träumt man manche sachen sehr oft, habe oft ein und den selben traum...kann ihn aber nicht so richtig einordnen, es geht immer um mein heimatort...in dem ich leider seit 5,5jahren nicht mehr wohne,wegen arbeit umziehen müssen...und dieser ort ist verbunden mit krieg,feuer...voll ätzend und beängstigend! kann man träume selbst irgendwie deuten??? woher,warum,wieso............kennt sich jemand mit sowas aus??? Danke euch!!! LG

...zur Frage

Von der Zukunft träumen - wie nennt man das?

Unabhängig ob ihr mir glaubt oder nicht, ich habe ab und an träume, sehr detailiert und viel realistischer als andere Träume, daran erkenne ich auch das es wieder JENE Träume sind. Denn die Sache ist, sie treffen dann auch ganz genau so ein. Auf das Wort, auf die Bewegung genau. Alles stimmt. Manchmal einen Tag später, manchmal erst ein halbes Jahr später. Wie nennt man so was. Ich dachte erst "klartraum", aber das ist ja wenn man sich bewusst ist das man träumt, also was anderes. Weiß jemand wie man das nennt? Habt ihr erfahrung? Woher kommt das? Wie stellt das Gehirn im Schlafe eine Verbindung mit der Zukunft her?

Danke

Bitte nur ernsthafte Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?