Wie füttere ich einen Cavalier King Charles Spaniel?

6 Antworten

Ich habe eine Frage?

oder eher fünf ;)

Nein Spaß beiseite. Soetwas lässt sich nicht an der Rasse festmachen. Es kommt eher auf den einzelnen Hund und natürlich auch auf den Besitzer an.

Wie füttere ich einen Cavalier?

Ich würde dir empfehlen dich mal mit der Fütterungsmethode BARF zu beschäftigen.

Welche uhrzeit ?

Ist eigentlich egal und macht auch jeder anders. Man sollte allerdings grob immer zur ähnlichen Zeit füttern. Also nicht an einem Tag früh und am anderen Abends.

Wieviel mal?

Das testest du am besten aus, mit welcher Fütterung dein Hund besser klar kommt. Ich persönlich finde zwei mal am Tag "netter". Wenn ich mir Vorstelle nur einmal am Tag zu Essen zu bekommen knurrt mir gleich der Magen :)

Wieviel soll man ihn pro mahlzeit geben?

Das kommt auf das Futter an, wie schwer dein Hund ist und welchen Energieumsatz er hat.

Was ist das beste für meinen Hund?

DAS Beste gibt es nicht. Auch hier ist es wieder von Hund zu Hund unterschiedlich. Beschäftige dich einfach mal im Internet mit Hundernährung, Barfen und Getreidefreie Ernährung.

Gar nicht, die können allein fressen. Es genügt, wenn du ihm ein bis zwei Mal täglich eine Portion Futter hinstellst. Und natürlich außerdem dafür sorgst, dass der Hund immer Zugang zu frischem Trinkwasser hat. Den Rest schafft er allein ;-)

Meine bekommen 2mal am Tag Trockenfutter, manchmal auch gekochtes Fleisch mit Gemüse.

Von festen Fütterungszeiten wie immer um 18 UHr halte ich nichts, hab malLeue gekannt, deren Hund hat du 18 Uhr die Wohung auseinander genommen, weil das essen nicht kam.

Meine bekommen meist morgens so um 6 Uhr, Wochenende später und abends zwischen 18-20 Uhr. manchmal bekommen sie Abends auch nichts, wenn wir z.B viel trainiert haben.

Wie viel steht auf den Packungen drauf, davon nehm ich immer weniger, da die Angaben sehr hoch sind.

Ob du nun Barfen willst oder nicht ist deine Entscheidung. Ich habe Barf ausprobiert und mein Rüde fand es total doof und ich auch, da ich nicht genug Platz in der Truhe und im Kühlschrank habe.

sorry aber >> das beste für deinen Hund <<<<< währe gewesen WENN DU DICH VOR DER ANSCHAFFUNG MAL EIN BISCHEN ÜBER HUNDE INFORMIERT HÄTTEST.

@ LisaFragtalles

Wie du hast einen Hund und hast dich vorher nicht mal darüber informiert?

Gute Vorinformation bevor man sich einen Hund anschafft, das wäre das beste für deinen Hund.

Wie alt ist er denn und hat dir der Züchter oder der Vorbesitzer überhaupt keine Hilfe oder Tipps mit auf den Weg gegeben?

Was möchtest Du wissen?