Wie fühlt man sich,wenn man LSD zu sich genommen hat?

6 Antworten

Schwer zu beantworten da Wirkung und grade das Gefühl von Set und Setting abhängt. https://de.wikipedia.org/wiki/Set_und_Setting

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen Tripberichte durchzulesen. Findet man bei Google zu genüge. Würde dir aber auch empfehlen nicht zu viel persönliche Meinungen von anderen zu lesen da es eine Erwartungshaltung an das LSD weckt und damit das Gefühl und der Rausch schon wieder beeinflusst wird.

LSD verändert die Wahrnehmung so, dass sie dem Konsumenten als intensives Erleben erscheint, das Zeitempfinden verändert wird und Umgebungsereignisse deutlicher hervortreten. Dies wird vom Konsumenten als Mehrerleben innerhalb einer kürzeren Zeitspanne empfunden. Hinzu kommen optische, sensorische und akustische Wahrnehmungsveränderungen. Diese müssen nicht unbedingt als Hallutinationen erfahren werden, sondern können auch als Veränderungen gegenüber vergleichbaren Erfahrungen ohne LSD-Wirkung erscheinen. Reale Gegenstände können als plastischer empfunden und wie in Bewegung befindlich erlebt werden. Bei hohen Dosierungen kann das Bewusstsein für den Rausch fehlen und die Kontrolle über die eigenen Handlungen vermindert werden oder ganz ausfallen.

Eine euphorische Grundstimmung – ausgelöst beispielsweise durch eine als schön empfundene Landschaft und Musik – kann den ganzenRausch über anhalten und den gesamten Verlauf der Erfahrung bestimmen. So können aber bestehende Ängste und Depressionen einen sogenannten "Horrortrip" hervorrufen, der als äußerst unangenehm und als vom Konsumenten nicht mehr steuerbar empfunden wird. Eine erfahrene und vertraute Person als nüchterne Begleitung kann durch geeignete Maßnahmen solche Erfahrungen verhindern oder abmildern.

LSD kann bei ungünstigen Voraussetzungen vorübergehende Angstepisoden (Horrortrip) oder eine substanzinduzierte Psychose auslösen. Weitere psychische Störungen wie Missbrauch von Halluzinogenen und die fortbestehenden Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch.

Die unter Einfluss von LSD als verändert erscheinende Umwelt kann für den Konsumenten zur Gefahr werden, da er zur Gefahreneinschätzung oft kein Gefühl mehr hat. Dadurch kann es zu einem Verlust der Selbstkontrolle im häufig psychoseartigen Rauschzustand kommen. Auch Menschen mit nicht durch Drogen ausgelösten Psychosen können eine Gefahr für sich und andere darstellen, wegen der Halluzinationen und weil Ereignisse oft nicht mehr richtig einzuordnen sind und dadurch die Fähigkeit fehlt, angemessen zu reagieren.

LSD wird von führenden Naturwissenschaftlern in der Halluzinogenforschung, der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) und dem National Institute on Drug Abuse des US-Gesundheitsministerium als nicht-abhängigkeitserzeugende Substanz angesehen, da es kein Suchtverhalten erzeugt. Viele LSD-Konsumenten verringern ihren Gebrauch mit der Zeit freiwillig oder stellen ihn ganz ein.

Der Konsum von LSD ist in Deutschland illegal und es ist davon ab auch dringend abzuraten wegen der potentiellen Probleme und Nebenwirkungen. Eine medizinische Verwendung wird allerdings immer wieder diskutiert.

Konsum ist nicht illegal...

0
@Swaguser1234567

LSD ist in der Bundesrepublik Deutschland aufgrund seiner Aufführung in der Anlage I BtMG ein nicht verkehrsfähiges Betäubungsmittel. Der Umgang ohne Erlaubnis ist grundsätzlich strafbar. Weitere Informationen sind im Hauptartikel Betäubungsmittelrecht in Deutschland zu finden.

0
@Wolkenfuchs83

Es ist zwar unwichtig aber der Konsum ist nicht illegal. Nur Handel Besitz und Erwerb.

0

Normalerweise kommt mit dem Rausch eine gewisse Euphorie, sowie eben die bekannten Pseudohalluzinationen.

LSD ist aber mMn sehr individuell und wirkt bei jedem unterschiedlich, auch die Voreinstellung, Setting des Trips, Vorerkrankungen (psychische), Gesellschaft, was auch immer spielen alles eine Rolle.

Wenn man Pech hat und schlechtes Setting etc, kann es zu Horrortrips kommen, ist aber sehr selten. Außerdem besteht natürlich die Gefahr von psychischen Krankheiten, vorallem Psychosen, auch sehr selten aber das Risiko ist eben erhöht und wenn man eine Art Veranlagung zur Psychose hat kann diese dadurch auch ausgelöst werden.

Alles in allem kann LSD mMn sehr sehr schön, bereichernd, interessant, etc sein, ist aber eben wie bei allen Drogen ein gewisses Risiko da.

Übrigens sollte man nicht zu jung sein und eine gewisse geistige Reife besitzen.

Was möchtest Du wissen?