Wie finde ich heraus, welche genaue Farbnummer mein (gebrauchtes) Auto hat?

9 Antworten

Falls es hier um eine Reparatur mit Ausbesserung gehen sollte, dann dürfte Dir die Farbkennzeichnung nicht viel nützen, denn bei einem gebrauchten Wagen dürfte die Farbe ausgeblichen sein, also nicht mehr dem Original-Farbton entsprechen.

Da hilft nur das Anmischen einer Farbe, die genau passt.

Um was für ein Fahrzeug handelt es sich denn? (Zu finden ist der CODE z.B. unter der Motorhaube oder im Kofferraum in Reserveradkasten oder an den Türen; so ein CODE kann zum Beispiel lauten: LA7W)

Es ist ein Peugeot 107, Bj. 1996 (blau-grün-türkis).

Danke!!

0

Schau mal hier im Video. Da hat Erkki einen Tipp, wo man die Farbnummer des Autos herausbekommen kann:

Bei einem BMW findest du die Farbbezeichnung (mit Nummer) auf dem Federbein-Dom links vorn unter der Motorhaube. Im schlimmsten Fall kannst du die Nummer der Original-Lackierung anhand der Fahrgestellnummer beim Hersteller erfragen (machen z. B. die örtlichen Vertragshändler für dich).

Bei Peugeot mit diesem Bj. sollte der Farbcode im Motorraum zu finden sein. Vermutlich auf den Radkästen auflackiert bzw. auf einem silbernen Schild an der Spritzwand. Die Codes werden in Buchstaben angebegen z.B. KSH oder MOKQ Solltest du den Farbcode nicht finden, gib mir die Fahrzeugidentifizierungsnr. über diese kann ich den Farbcode herausfinden. mfg aus Schaldming -max-

Was möchtest Du wissen?