Wie entfernt man einen Fremdkörper aus einem Waschmaschinen-Bottich (nicht Trommel)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo akino47

Wenn man den Schlauch der vom Laugenbehälter zum Flusensieb führt vom Laugenbehälter löst, kann man von unten in die Trommel greifen und den Fremdkörper entfernen (eventuell mit. steifen Draht).

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Danke für den Stern

0

Hallo!

Das Teil kann man natürlich rausbekommen. Stelle eine Taschenlampe direkt auf die Löcher der Trommel und bewege diese leicht hin und her... so kannst Du gut in den Bottich reinschauen und das Teil suchen. Wenn Du es gefunden hast dann kommt es drauf an, ob es oben oder unten im Bottich liegt. Liegt es unten, dann müsstest Du es rausbekommen indem Du unten am Bottich den Faltenbalk (dicker schwarzer Schlauch zwischen Bottich und Pumpe abnimmst und von oben über die Trommellöcher und einem Stäbchen das Teil dann zum Loch schiebst... dann fällt es einfach raus.

Liegt es oben im Bottich dann den Zulaufschlauch abnehmen und ebenfalls das Teil dorthinschieben... dann kannst Du es herausnehmen.

Den kompletten Bottich kannst Du natürlich auch öffnen: Die Front abnehmen und den Süllrand (Schlauch am Bullauge zwischen Maschinengehäuse und Bottich) lösen; dann den Türschalter abstecken und die ganze Front abnehmen. Der Bottich ist meist rundum vorne geschnappt (je nach Modell und nur bei Blechbottich)... wäre ziemlich viel arbeit und über die Schlauchzugänge wäre das wesentlich leichter. Hast Du aber einen Kunststoffbottich, müsstest Du diesen komplett ausbauen und zerlegen... und davon wäre abzuraten denn dann gibt es Probleme mit den Dichtungen, dem Hauptlager etc...

Ich rate Dir, es über die Schlauchanschlüsse zu versuchen denn ist das Teil dort reingekommen dann geht es oben auch sicher wieder heraus; unten sowieso!

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?