Wie E-Bass in Drop D tunen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als eigentlich müsste dir dein Stimmgerät das D anzeigen. Wenn du beim LB ankommst einfach wieder etwas hochstimmen. Falls das nicht klappt, versuch einfach beim runterstimmen den zweiten Bund zu drücken bis er dir dein normales e anzeigt, denn dann ist die Saite wenn du sie leer anspielst auf d gestimmt. Weil der zweite Bund auf der d Saite eben ein e ist.

Im Notfall musst du nach gehör arbeiten. Du hast ja noch ne zweite d Saite. Wenn beide Saiten ähnlich klingen, wobei die eine ja eine Oktave tiefer als die andere ist, dann sollte die auf d gestimmt sein.

Danke, ich werde es probieren :)

0
@JKFotografie

Hab die Seite vom zweiten Bund auf E gestimmt doch wenn ich die Seite leer anspiele steht da trotzdem kein D

0
@JKFotografie

Die Saite sollte aber dann auf d gestimmt sein. Ist tonal gar nicht anders möglich. Was steht da denn?

0
@jon22

Da steht dann gar nichts nur wenn ich die Seite im zweiten Bund anspiele das E aber wenn ich sie leer anspiele steht dort nichts

0

Wie bei Gitarren auch rate ich dort zu 7 Saitern & bei Bässen auch zu 5 Saitern

Drop Down Tuning hat weniger zu tun mit reißenden (da würde man ja höher stimmen) als vielmehr mit "schlabbernden Saiten

Statt EADG mußt Du dann auf DGCF stimmen. Sonst 5. Bund Regel, 1 Saite stimmen & den Rest dann über den 5. Bund der nächsten Saite stimmen

Des Problem ist ja ich schaff es net die E Seite auf D zu stimmen wie in meinen Problem schon beschrieben

0

Was möchtest Du wissen?