Wie duschen? (Unter den Achseln waschen)

7 Antworten

Ich bade mich jeden Tag mindestens 20 Minuten. Wenn du dich duschst/ Badest wäre es nicht falsch nen Waschlappen zu verwenden. Nach dem Waschgang Rexona for Men (Roller) benutzen ^^

also wo ist der Unterschied wie beim normalen Waschen?

Da gibts keinen.

Beim Duschen genauso einseifen , wie beim waschen !

Penis brennt nach dem duschen?

Hallo, Hygiene ist ja wichtig, weshalb ich alle 2 Tage duschen gehe. Dabei ziehe ich bei meinem Penis immer die Vorhaut runter, um den Penis zu waschen, dass sich kein Smegma bildet. Seit circa 2 Wochen brennt der Penis nach dem Duschen aber, wenn ich ihn mit Seife wasche. Das hatte ich bisher noch nie. Sollte ich deswegen zum Arzt?

...zur Frage

Was gegen Schweißbildung und Geruch tun? ( Junge)

Ich habe schon verschiedene deos ausprobiert ( axe , rexona) , dusche jeden tag, doch es bringt alles nicht. Ich schwitze und stinke meistens schon 1 std nach dem duschen unter den achseln ohne das ich mich sportlich betätige oder mir warm ist. Rasieren tu ich mich natürlich auch.

Habt ihr vllt tipps, weil das echt nervig ist.

...zur Frage

Wie oft sollte man als 14-jähriges Mädchen duschen ( ohne Haare waschen)?

Hallo! Ich glaube in letzter Zeit habe ich meine Körperhygiene ein wenig vernachlässigt. In letzter Zeit dusche ich nur 2 Mal in der Woche, das ist für ein 14-jähriges Mädchen zu wenig oder? Mir sagt nie jemand, dass ich stinke oder so, denn ich schwitze wenig und vorallem stinke ich fast nicht oder gar nicht ( keine ahnung) Eine Zeit lang habe ich jeden Morgen geduscht, habe aber damit aufgehört? Wie oft wäre optimal? Ich meine übrigens Duschen ohne Haare waschen. Meine Haare wasche ich auch nur 2 Mal in der Woche, ist das ok?

...zur Frage

Mein sauberes Zimmer müffelt.Aber warum?

Ich bin ein ordentlicher Mensch und besitze eine empfindliche Nase.

Deshalb räume ich mein Zimmer täglich auf und achte auf folgendes:

  1. Müll rausbringen. (+Waschen)
  2. Aufräumen,Staubsauben vor allem auch in den Ecken und unter den Möbeln(+Boden wischen.Danach ist es für einige Stunden erträglich).
  3. Herumliegende getragene Wäsche aus dem Zimmer tun.
  4. Ab und an mal die Hausschuhe wechseln bzw. diese in einem anderen Raum aufbewahren. (Gegen Gerüchte tue ich diese für eine Nacht in den Gefrierfach, da werden alle Bakterien abgetötet.)
  5. Sich regelmässig waschen(täglich), bzw. Duschen.
  6. Ab und an mal das Fenster öffnen.
  7. Bettwäsche frisch beziehen

Doch wenn ich das alles gemacht habe rieche ich dennoch diesen unangenehmen Geruch. Dieser hält mich ab mich auf meine Hausaufgaben zu konzentrieren :/

Wenn ich den geruch beschreiben müsste

-Dumpf/Stickig -Tepisch mäßig (Ich besitze jedoch ein Parkettboden)

-Körperfett

-Alte Klinik

Wenn ich meine Mutter frage, zuckt Sie mit den Schultern und mein das wäre mein eigener geruch...aber das kann doch nicht sein!

Wenn ich Sie an "heftigeren Tagen" gefragt habe könnte Sie zwar erkennen was ich meinte aber nicht sagen was es ist.

Und es ist nur in meinem Zimmer

Ich laufe nie/selten Barfüß in meinem Zimmer und benutze meine Hausschuhe

(Vielleicht Schimmel?)

Ich weiß einfach nicht was es sein könnte.

Was könnte es sein?

-DerArty (18)

...zur Frage

Was kann ich M/13 gegen Schweiß tun?

Ich bin 13 Jahre alt( Ja in der Pubertät und es ist normal zu schwitzen) allerdings ist es nicht normal. Ich bin Duschen, zieh mir ein t Shirt an und nach 10 Minuten bin ich unter den Achseln komplett nass. Pullis will ich auch nicht mehr anziehen, weil es einfach viel zu eklig ist. Das ist egal bei welchen Temperaturen, im Sommer natürlich extrem. Es stinkt nicht, Aluminium soll/will/darf ich nicht verwenden. Aluminium freie Deos bringen alle nichts. Irgendwelche Bäder kann/will ich nicht nehmen und irgendwelche Tees oder so bringen auch überhaupt nichts. Ich bin am verzweifeln, meine Mutter meinte es läge in der Familie, allerdings nicht so schlimm. Ich bitte um Hilfe...

...zur Frage

Spliss vermeiden bzw hinauszögern?

Wie kann ich spliss vermeiden ?
Kann ich ihn überhaupt vermeiden, wenn nein, wie kann ich ihn dann herauszögern?

Meine 'Haarroutine':
Ich wasche mir jeden Tag (ich muss sie jeden Tag waschen zwecks meines Jobs und meiner Hygiene und alles) die Haare mit dem 'Balea Tiefenreinigungsshampoo' - nichts weiter, keine Spülung, keine Kur nichts!
Dann packe ich sie für 5 Minuten ins Handtuch, KÄMME! sie durch und packe sie dann nochmal ins Handtuch für 10-20 Minuten damit sie antrocknen.
Dann lasse ich den Rest lufttrocknen.
Ich benutze weder Fön, noch Glätteisen oder anderes jegliches Zeug.
Über Tag lasse ich sie meist offen ( nur bei der Arbeit einen Zopf ) und abends mache ich sie mir nach oben zu einem Dutt.

Ich würde behaupten meine Haare eigentlich ordentlich zu behandeln aber trotzdem kommt der spliss immer wieder schnell zurück.

Gibts da irgendwie Tipps ??
Vielleicht kann mir einer auch ein schonendes Shampoo empfehlen ? Gerne auch ein bisschen teurer wenn’s denn was bringt.

Andere Sache: ich habe einen total Plätzen Ansatz - kann ma das irgendwie ändern (ohne toupieren und sowas) ? Vielleicht ein paar schöne Frisuren die das Erscheinungsbild etwas schöner machen ??

Danke für jede Hilfe :) ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?