wie bringe ich meinem pferd respekt bei?

5 Antworten

Gibt es bei Euch am Stall einen Bodenarbeitstrainer? Dann würde ich mit dem arbeiten, denn es sind nicht die Übungen, die zu machen sind, sondern Deine Körpersprache von der ersten Minute, wenn Du in den Stall kommst bis zur letzten, wenn Du ihn wieder verlässt und das kann man nicht hier mit Worten erklären. Das Pferd muss Dich als "Wow, der kann ich vertrauen, auf die kann ich mich verlassen, der schließe ich mich an" wahrnehmen. Eine Geste, die Dir selbst gar nicht auffällt, dem Pferd aber Argwohn vermittelt, kann da schon stören.

Wenn Du, bis Du einen Trainer findest, mal was lesen möchtest, empfehle ich die Bücher von Michael Geitner, der erklärt ganz gut, was Sache ist und wie er dran arbeitet.

Respektlose Pferde entstehen wenn man selbst zu inkonsequent ist. Diese Inkonsequenz muss man abstellen. Was du willst setzt du mit Ruhe und Hartnäckigkeit durch! Belohnung zum richtigen Zeitpunkt ist besser als Bestrafen! Das fängt beim holen von der Weide an und geht am Putzplatz weiter. Viel an der Longe arbeiten, über Stangen, Tempowechsel. Dein Pferd darf keine Zeit bekommen sich Blödsinn aus zu denken. Das ist wie mit einem Teenager, mich hat man auch über Arbeit geknackt. Legt er sich hin bleib oben, er darf nicht wissen das du dann abspringst, das ist wie ein Sieg für ihn. Mach ihm, in dem Moment wo du merkst er knickt ein, druck. Timing ist das wichtigste. Nicht verhauen! Das meine ich nicht aber dominante Pferde brauchen eine strenge Regierung:) Im Moment habe ich einen notorischen Steiger als Ausbildungspferd und ich sage dir das kostet nerven nicht ab zu springen. Sie hat gelernt, wenn ich steige lässt der Mensch los. Gerade lernt sie das der Mensch eben nicht loslässt und sie sich den Stress ganz allein macht. Ich Arbeite seid 17 Jahren mit Pferden und bilde seid einigen Jahren aus. Darunter auch immer wieder Problempferde. Wenn dein Pferd drängelt, schick ihn Rückwärts, wenn der das mit Artgenossen macht blühen ihm heiße Ohren. Das sollst du aber natürlich nicht machen. Ich reite und bilde Gebisslos aus, Voraussetzung ist aber eine konsequente Erziehung. Du hast aber nicht alles falsch gemacht, um Gottes Willen ich will dir nicht den Mut nehmen. Aber bis dein Pferd sich wieder benimmt ist es ein langer und anstrengender Weg den du am besten mit einem Reitlehrer begehst. Er muss lernen das du das Kommando hast. Zeig ihm nicht das du dich aufregst oder Angst hast. Wenn etwas gar nicht funktioniert machst du einen Schritt zurück und eine Übung die er gerne macht. Rückschritte gehören dazu aber der Weg muss am ende vorwärts gehen. Jede Übung muss Positiv beendet werden damit er merkt was richtig ist und das die Arbeit immer dann endet wenn er mitarbeitet. Das gehört zu den positiven Erlebnissen bei der Arbeit. Hat er an einem Tag die Tempowechsel gut drauf, beendest du mit viel Loben die Trainingsphase wenn er es in diesem Moment gut gemacht hat. Das bleibt irgendwann im Gedächtnis. Allerdings kann man aus einer kleinen Frage kein Verhaltensprofil erstellen. Ich kenne dein Pferd nicht gut genug, aber so arbeite ich immer mit den Pferden und das funktioniert durch die Reihe weg sehr gut und die Pferde freuen sich trotz Strenge mich zu sehen:) Ein Leckerli im richtigen Moment schadet natürlich nicht, aber nur wenn er wirklich brav war. Ich habe aber noch einen Link für dich mit Erfahrungsberichten, vielleicht hilft dir das. http://www.reit-lehre.de/category/was-tun-wenn-das-pferd-drangelt/

Sorry habe gelesen dein Pferd sackt weg^^ Das ist natürlich was anderes aber der Rest stimmt so^^

0
@DennisG8

was tun wenn man ein Pferd wegen diesem problem nicht einmal putzen kann da es sich manchmal so ins Halfter legt das man angst haben muss dass es sich das Genick bricht ?? Und es einen beim longieren durch die Halle zieht ? Mir selbst gehört dieses Pferd nicht aber ich arbeite bald mit ihm...die jetzige Besitzerin hat ihn schon so gekauft. LG Klee

0

bodenarbeit ist dazu gut, so lernt ihr vertrauen uafzubauen. frag mal an deinem stall was andere pferdebesitzer mit ihrem pferd für übungen machen. er muss aber nicht nur respekt vor DIR haben, DU solltest auch respekt vor ihm haben, und ihn nicht so behandeln, als wär' er der arme penner und du die große tolle königin..

Grundlagen/Übungen für Bodenarbeit

Hallo, was sind die Grundlagen für Bodenarbeit (vom Boden aus) mit einem Pferd? Könnt ihr mir "Übungen" sagen, die leicht zu lernen bzw. beizubringen sind? Hat Bodenarbeit überhaupt einen Sinn, wenn man nur 1-2 mal die Woche bei dem Pferd ist? Danke im Vorraus. Lg

...zur Frage

Dominante Reitbeteiligung, was tun?

Also ich habe seit drei Monaten eine Reitbeteiligung auf einem 27- jährigen Haflinger Wallach. Er war eigentlich von Anfang an lieb aber man merkte auch das er der Chef der Herde war und so langsam versucht er dies auch bei mir durchzusetzen. Grundsätzlich komme ich gut mit ihm klar aber sobald ich mit ihm allein bin oder er das Gefühl hat von seiner Herde getrennt zu werden dreht er durch. Zwei Beispiele:

1. Ich wollte ihn allein in der Halle reiten ( sonst reite ich meistens mit einer Freundin zusammen ) was auch bis dahin nie ein Problem war. Es war noch jemand da, der aber nach so fünf Minuten gegangen ist. Moritz, meine Reitbeteiligung, fand es dann nicht so toll allein zu sein aber es ging noch. So zehn Minuten später kam jemand um sein Pferd ein bisschen Schritt zu führen. Das Pferd war allerdings mega nervös und so sind sie relativ schnell wieder raus. So weit so gut. Ich war mit Moritz im Schritt aber kurz nachdem das Pferd weg war, ist er losgerannt und durch die Absperrung am Ende der Halle durch nach draußen. Ich lag dann natürlich auf dem Boden.

2. Wir waren zu zweit im Gelände und von vorne kam ein Auto. Wir hatten uns nicht gut abgesprochen und sind deswegen auf zwei verschiedene Seiten gegangen um Platz zu machen. Moritz ist komplett durchgedreht und ist fast vor das Auto gerannt um wieder zu dem anderen Pferd zu kommen.

Jetzt also meine Frage: was kann ich machen das sowas nicht mehr passiert. Ich meine das ist ja auch super gefährlich 😶 Ich war schon allein mit ihm Spazieren und so und das klappt mega gut. Mein erster Gedanke was jetzt Bodenarbeit auch da wären spezielle Übungen die helfen super. Meint ihr grundsätzlich das das besser werden kann oder soll ich ihn lieber abgeben? Ich gehe 2x die Woche zu ihm.

Danke schonmal

Depend

...zur Frage

Fühle mich extrem unwohl in meiner klasse und habe das Gefühl ausgegrenzt zu werden! was soll ich machen?

Hey! Bisher kam ich in jeder Klasse gut zu recht und hatte dort auch gute freunde.Aber seitdem (seit einem jahr) ich in meiner jetzigen klasse bin, habe ich wirklich gar keine Lust mehr zur schule zu gehen , da mir meine mitschüler ganz offen zeigen, dass sie mich nicht mögen. Dabei bin ich eigentlich gar kein Außenseiter und habe auch viele Freunde in parallelklassen und auf anderen Schulen. Wenn ich jetzt nicht in der Oberstufe wäre würde ich auch sofort die schule wechseln,aber das ist für mich nicht mehr möglich da ich nächstes Jahr mein ABI machen.

Jetzt nochmal zu den Problemen in meiner klasse:

Eigentlich hatet mich nur eine ganz bestimmte mitschülerin auf sehr dreiste weise,dazu gehört,dass sie immer wenn ich eine unterrichtsbeitrag gebe,schlecht macht auch wenn er richtig ist und sie einen klassenchat ohne mich erstellt hat und auf meine spätere Anmerkung ich sei nicht in dem Chat sagte sie ganz dreist zu anderen es sei nicht schlimm, dass ich nicht in dem sei!

Die anderen in der klasse bekommen das mit,machen aber nichts dagegen,stattdessen meiden sie mich und antworten nur sehr knapp auf von mir gestellte Fragen, sodass ich gar keine Lust mehr habe ein Gespräch zuführen das nur einseitig ist. Bei gruppenarbeiten bleibe ich immer übrig und werde irgendwo von einem Lehrer zugeteilt.

...zur Frage

Bodenarbeit Übungen vertrauen aufbauen zum pferd?

Hallo habt ihr gute bodenarbeit Übungen mit denen ich das Vertrauen zu meinem Pferd verbessern kann ;) Danke schonmal

...zur Frage

Bezeichnung der Mitte von Australien?

Hey,

ich muss eine Art Bericht über die Entwicklung der Vegetation auf der Erde schreiben. Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: Ich glaube, dass ich schon öfter eine bestimmte Bezeichnung für die Mitte von Australien gehört habe - wisst ihr was ich meine?

Ich weiß, dass sich das Outback über den mittleren Teil von Australien erstreckt aber das meine ich nicht.. Habt ihr sonst noch eine Idee wie ich es ausdrücken kann? Die Mitte von/mittleres Australien hört sich finde ich nicht besonders gut an :D

LG

...zur Frage

Wie bringe ich mein Pferd dazu, mich zu respektieren

Hallo ihr Lieben! Ich habe nun seit 3 Jahren meinen Friesenwallach, den ich nun (auch) mt ein wenig Bodenarbeit bespassen will. Wie bringe ich ihn dazu, variable Übungen auch lustvoll und respektvoll (was für Wörter) ohne Leckerlies zu machen. Er hat wirklich wenig Respekt, doch das Geld für einen Trainer fehlt mir allemal. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?