Wie bringe ich meinem pferd hinlegen bei?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hinlegen und teigen sind KEINE Lektionen für Laien in meinen Augen

wie wäre es denn, wenn Du deinem Pferd das Kompliment beibringst oder wenigstens eine Verbeugung? Das kannst Diu prima mit Möhchenstücken üben , die du tief unten zwischen die Vorderbeine hältst, es sieht nett aus, ist seeehr praktisch, wenn man nach vorne absitzen will, weil hinterm Sattel viel Gepäck ist oder der Reiter die Hüfte kaputt hat....

oder laß ihn eine Tonne vor ich her rollen - das macht auch was her!

viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Lektionen, die definitiv auch nach hinten losgehen können, würde ich niemals mit einer Anleitung aus einem Buch oder aus dem Internet meinem Pferd beibringen !

Und zwar wie bereits genannt wurde, gibt es nie nur "einen" Weg, sondern den auf das Pferd abgestimmte - ziemlich egal, was man beibringen möchte.

Der nächste Punkt ist, dass man wirklich GENAU wissen muss, WAS man tut und ehrlich gesagt auch, mit WELCHEM Pferd man solche Übungen einstudieren sollte. Können tut man das zweifelsohne mit so ziemlich jedem Pferd - möglicherweise besitzt du aber so ein "Witzboldpferd", was solche  Übungen tatsächlich auch gerne macht, aber dann auch nicht mehr damit aufhören möchte ?!

Dann sitzt du in diesem Fall auf einem Pferd, welches du gerade reitest und plötzlich legt sich das Pferd hin... das ist nicht wirklich witzig - zumindest nicht für den, der in diesem Moment auf dem Pferd sitzt. Weil das unter Umständen wirklich auch zu Verletzungen des Menschen führen kann...

Und selbst wenn man das selber immer noch nicht schlimm und witzig findet, sollte man mal daran denken, dass auch andere Menschen mal auf deinem Pferd reiten müssen/möchten.... Und die von dem Hinlegen des Pferdes völlig überrascht werden und vielleicht nicht so damit umgehen können wie du....

Also, bitte einen fachkundigen Trainer für solche Lektionen vor Ort suchen und mit dessen Hilfe an solchen Übungen arbeiten!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von verityfabi
10.07.2016, 17:53

Also ich habe ihr auch schon kopfschüttelnd und spanischen Schritt bei gebracht es geht super

0

Ich empfehle das mit einem Fachkundigen am besagten Pferd auszuprobieren. Da gibt es ganz viele Sachen auf die man achten muss und teilweise kann es auch gefährlich werden. Du kannst dir ja im allgemeinen ein paar Tipps im Internet holen aber nach einer stricken Anleitung würde ich da nicht gehen da jedes Pferd anders auf Situation usw. reagiert. Aber so als Grundlage würde ich dir ein paar Vertrauensübungen empfehlen. Das muss dein Pferd nämlich zu dir haben um überhaupt auch nur im Ansatz solch eine Lektion  lernen zu können.

LG M 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?