Wie biege ich richtig ab?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In den Rückspiegel schauen, blinken, abbremsen, runterschalten, Schulterblick, lenken. Innerstädtische Kurven sind für Geschindigkeiten unter 50km/h ausgelegt, welcher Gang dafür am Besten ist ist vom Auto abhängig. Achte auf Gegenverkehr, Ampeln, Schilder und Fußgänger/Radfahrer etc

ich biege meist im 2ten Gang ab. Manchmal geht auch der dritte. Wenn man anfährt, ist man evtl. noch im ersten. Geschwindigkeit ist von der Kreuzung und Verkehr anhängig. Schätzungsweise zwischen 5 und 50 km/h.

wie wär es mit fahrlehrer fragen? also ich versuchs mal zu beschreiben: vor der kurve weg vom gas, blinken, blick in den rückspiegel, runter bremsen auf etwa 25-30 km/h (für die ersten paar male lieber zu langsam als zu schnell), einen gang runter schalten bzw am besten in den 2.gang gehn und schön eng mit dem lenkrad um die kurve. vorher nicht den schulterblick vergessen. also ganz einfach ;-) kommt natürlich auch drauf an wie eng die kurve ist. ist übungssache, wie alles andere beim auto fahren auch.

Wenn du beabsichtigst abzubiegen, schaust du erst einmal in den Rückspiegel und den Seitenspiegel der Abbiegerichtung, dann über die Schulter und dann blinken. Für gewöhnlich biegt man im 2. Gang ab, die Geschwindigkeit richtet sich nach dem vorausfahrenden Verkehr und deinen Fahrkünsten. Der Außenspiegel auf der entsprechenden Seite ist stets im Auge zu behalten (natürlich auch nach vorn schauen) und unmittelbar vorm einschlagen in die gewünschte Richtung noch mal über die Schulter schauen (Fußgänger, Radfahrer). Ist die Geschwindigkeit auf Grund der Gegebenheiten noch zu hoch, Kupplung, ggf. abbremsen und/oder Kupplung langsam schleifen lassen, zwischen Bremse und Gaspedal unter Umständen je nach Bedarf hin und her pendeln. LG

  1. Gang, und dann kommt es drauf an. Wenn es eine enge Straße ist, dann runter auf 10 kmh, abbiegen und dann wieder schneller. Wenn es eine breite Straße ist, dann 20 kmh. !!!

also, als Anfänger biegst du im ersten Gang ab. Sprich:

rechtsabbiegen, rechts in den Seitenspiegel gucken, dann blinken, auf 10 kmh runterbremsen,, danach sofort in den 1. Gang schalten,Spiegel im Blick haben und Schulterblick, Schleifpunkt suchen und nur mit dem langsam Abbiegen.

Und nicht vergessen schnell genug vorher Spurenwechsel durchführen und dich rechts wenn alles frei ist einordnen.

Du musst in den 2.Gang schalten und so mit 20-30 km/h abbiegen; (geh zu einer Fahrschule!)

Also entweder schnell oder sicher.

Blinken kann dabei hilfreich sein.

Was möchtest Du wissen?