Wie beweist man das gerade g und h parallel zueinander sind?

...komplette Frage anzeigen          - (Mathe, Mathematik, Geometrie)

2 Antworten

Du hast die Nebenwinkel ja schon richtig eingezeichnet und beschriftet (im Falle einer Parallelität).

Außerdem sollte bekannt sein, dass α + β = 180°, da diese ja zusammen den Winkel einer gerade Linie ergeben. Damit kannst du berechnen, wie groß β ist (du kennst α).

Jetzt kannst du noch die Nebenwinkel von β berechnen, die ja von uns als α vermutet wurden.

Wenn du dir jetzt nochmal den Scheitelwinkel vom rechten α anguckst, siehst du, dass dieser wieder dem alten α entspricht. Und damit hast du schon gezeigt, dass das die Geraden g und h denselben Schnittwinkel haben und somit echt parallel sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chandelierex
01.03.2017, 15:20

Sry ich hatte vergessen anzugeben welche aufgabe ich meine. Aufgabe 5

1

Die laufen nur dann parallel, wenn die Winkel alpha und betta zusammen 180° ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?