Wie benennt man das Geräusch, das eine Wanduhr macht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der sogenannte "Abfall" bei mechanischen Wanduhren.

→ Und das ist die Bezeichnung für das "Tick-Tack"-Geräusch.

Das Räderwerk befördert die Kraft der Zugfeder über die Zahnräder bis hoch zur Hemmung. Das Ankerrad trifft mit seinen Ankerradzähnen auf, entweder Ruhe- oder Hebefläche des Ankers.

Das Aufschlagen erzeugt das typische "Tick". Danach kommt "Tack", wenn das Pendel nach dem Ausschwingen in die andere Richtung schwingt. Der Vorgang wiederholt sich. Jedoch nicht im Sekundentakt.

Bei Quartzuhren ist es ähnlich, wobei sich das Räderwerk nicht ständig unter Kraft steht. Erst wenn der Impuls vom Rotor kommt, bewegt sich das Räderwerk um einen festgelegten Schritt (1x/Sekunde) weiter.

Gerne Fragen!

U7rmacher

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellt als gelernter Uhrmacher seit 2013.
 - (Technik, Uhr, Geräusche)

wenns ging gong macht, dann schlägt die uhr und zwar die stunde.

ansonsten tickt die auch nur vor sich hin, ist ja ne uhr.

wenn mich nicht alles täuscht, dannn bezeichnet der uhrmacher das ticken einer uhr auch als ganggeräusch...

Kann man so nennen!

0

Was möchtest Du wissen?