Wie bekomme ich meine Knick-Taschenwärmer wieder flüssig?

15 Antworten

Ich habe gerade so ein Ding vor mir liegen; Beschreibung: Zum Aufladen das Teil ca.10 Min. in kochendes Wasser geben , bis sich der Inhalt wieder verflüssigt hat . Vor neuem Gebrauch abkühlen lassen.

Das Abkühlen lassen kann man sich schenken wenn man die durchs Kochen noch gespeicherte Wärme nutzt, bevor das Kissen sich mit der Umgebungstemperatur angeblichen hat. Danach kann man natürlich durch den Impuls der beim Knicken des Plättchens erzeugt wird das Auskristallisieren wieder nutzen.

1

Ich habe den Taschenwärmer bereits zwei Stunden gekocht,aber der wird einfach nicht weich.....

In einen Topf mit kochendem Wasser legen und nach 5 Minuten rausnehmen und abkühlen lassen. Fertig.

soll das wasser nur einmal gekocht haben oder soll es 5 min kochen??? glaub du meinst das erste oder?? ;)

1
@momo666

Uups -- sorry, hab mich wohl unklar ausgedrückt. Ich lasse es immer 5 Minuten kochen. Kochtopf ist besser geeignet als Wasserkocher, da der ja abschaltet, wenn's kocht.

1
@UlfDunkel

alles klar danke dir....also 5min kochen lassen dann raus nehmen abkühlen lassen.....noch was....kneten oder so...???=) nein, denke hast mir schon geholfen!!! =)

0

und reicht da mein wasserkocher für?????? kann ich die da einfach reinlegen??

0

Die Tipps sind ja schon mal alle sehr gut.

Ich hab nur noch einen kleinen Zusatz:

Ich koch die Teile im Winter immer morgens, dann kann mein Sohn sie auf dem Weg in die Schule schon nutzen, ohne sie zu aktivieren und hat auf dem Nachhauseweg trotzdem wieder warme Hände, wenn er das Plättchen erst dann knickt! ;)

Ich schrieb schon das man die überschüssige Kochewärme ja schon nutzen kann und sie nicht durch Auskühlen lassen vergeuden sollte.

0
@Tomorru

Upps, den Kommentar von Dir hab ich wohl überlesen, sorry...

0

Ihr müsst es in kochendes wasser legen .. Es ca 60 grad heiss sein damit beschtillte teilchen schmelzen .. Danach wird es nicht mehr fest sonder es bleibt flüssig und könnt ihn jtz wieder benutzten

Was möchtest Du wissen?