Wie bekomme ich eingetrocknete Tuschefüller (Rapidos) wieder schreibfähig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versuche es mal damit : schreibgerät über nacht in ein schmales kleines gefäss mit wasser stellen. bei kolbenfüller geht diese methode.

Danke, hab ich probiert (mehrere Tage, sogar Stunden im Brillenultraschallbad), aber ohne wirkliche Wirkung. Leider, das funktioniert auch nicht. Lösungsmittel aller Art sind keine gute Empfehlung, da ein Angriff auf den Kunststoff erfolgen kann, was im besten Fall nur zum Grauwerden beiträgt, im pessimalsten Fall aber zur Versprödung führen kann. Bei den Rotring Rapidos rate ich davon ab.

0

Im Ultraschallbad solltest Du sie eigentlich wieder funktionstüchtig bekommen. Eventuell hilft es, dem Aqua dest. bis zu 10% Isopropanol beizumischen.

Danke Hab ich gemacht, aber außer das der Kunststoff stumpf und grau geworden ist, ist nix passiert

0

tinte ist wasserlöslich, versuche es mal mit normalem Verdünner - ob da Nagellackentferner bereits ausreicht, must probieren

Danke. Aber es geht um Tusche, die ist zwar auch wasserlöslich, aber im (jahrelangen) eingetrockneten Zustand sehr hartnäckig im Auflösen. Alle zugefügten Lösungsmittel, außer Seife, greifen den Kuststoff an und machen ihn stumpf und grau, tlw. sogar spröde.

0
@kajotka

kann man die Spitze nicht abschrauben? meine das ging damals bei den meinigen; ist aber mind. so gute 40 Jahre her

0

Füller richtig halten?

Hallo,

n kleines Problem in der Schule, und zwar das meine Finger immer blau von der Tinte werden von Füller mit dem ich schreib. Unten ist ein Bild und nein der Füller läuft nicht aus, es ist bei jedem Füller mit dem ich schreib so. Kulli ist keine alternative, weil meine Eltern das nicht möchten

Lg

...zur Frage

Kennt jemand Schulboxen für Schüler oder Studenten? Wenn nein, was haltet ihr davon?

Ihr kennt doch das System von HelloFresh, wo für Essensgerichte Kochboxen geliefert werden, wo genau die richtigen Zutaten in der richtigen Menge drin sind. Gibt es sowas auch für das Büro oder die Schule? z.B. Box beinhaltet 5 Hefter, 1 Füller, 1Lineal, 1 Radierer, etc

...zur Frage

Füller geht nicht auf!

Ich habe meinen Füller anscheinend zu fest zu gedreht und bekomme ihn nun nicht mehr auf. Habt ihr Tipps um ihn schneller und einfacher auf zu bekommen?

...zur Frage

guter Füller gesucht

Hallo ich suche einen guten Füller für eine 18 Jährige. Bin net sicher ob da ein Lamy oder Pelikan geeignet ist. Habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Mont Blanc Feder

Hallo, ich wollte meinen Mont Blanc Füller in warmes Wasser reinigen und mir ist dabei meine Feder rausgefallen. Sprich, beide Teile, das schwarze Unterteil und die Goldene Feder.

Habe versucht diese wieder rein zu drücken aber irgend etwas stimmt nicht. Soll das schwarze Unterteil enliegend zur obere Feder sein?

Danke für eure Antwort

...zur Frage

Füller von WATERMAN Paris funktioniert nur suboptimal

Ich habe mir zu Weihnachten selbst ein Geschenk gemacht, nämlich einen Füller von WATERMAN Paris, blau, Typ "Urban" (steht so auf dem Kassenzettel), 119,00 EUR.

Leider ist der Tintenfluss trotz WATERMAN-Originalpatronen nicht ideal. Wenn ich zu einem neuen Wort ansetze, wird der erste Strich oft einige Millimeter lang nicht geführt. Beispiel: Wenn ich etwa notieren will "Anruf von Pfarrer Huber ...", dann kann es sein, dass der Aufstrich beim "A" in "Anruf", also der linke Schrägbalken vom "A", mit dem ich von unten nach oben beginne, nur in der oberen Hälfte mit Tinte wiedergegeben wird, der Rest geht dann ungefähr bis zu dem Wort "Pfarrer". Dann kommt das "H" von Huber, dessen linken Balken ich in meiner Handschrift von oben nach unten ziehe. Dann sieht man nur den unteren Teil, wie die Tinte wieder nicht fließt.

Das ist ärgerlich, denn es handelt sich bei WATERMAN Paris um eine Traditionsmarke. Habt ihr einen Tipp, was ich machen könnte, bevor ich zum Laden gehe und den Mangel reklamiere?

P. S.: Vor dem Kauf habe ich probegeschrieben. Da wurde aber keine Patrone eingelegt, sondern die Feder aus einem Tintenfass benetzt, so dass der suboptimale Tintenfluss bei eingelegter Patrone nicht auffiel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?