Wie bekomme ich die Klebereste vom Kühlschrank?

 - (Tipps, Haushalt, Hausmittel)

6 Antworten

Altes Hausmittel: nimm eine überzählige Serviette, tu etwas billiges Öl (das nicht schmeckt :-) !) drauf und reib die Kleberreste damit ein, evtl. wiederholen.

Nach einiger Zeit kannst du mit einem Ceranfeldkratzer vorsichtig drübergehen und die Kleberreste entfernen.

Ebenso ginge ein nicht zu kratziger Schwamm zusammen mit Wasser und Orangenreiniger: damit bekommst du meist die Klebeschicht weg.

Diesen letzten Schritt kannst du auch wiederholen mit einem Lappen und Spiritus drauf.
Auch einen Versuch wert sind diese weißen Radierschwämme mit heißem Prilwasser - wenn erstmal der Kleber neutralisiert ist (mit Öl).

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Im Elternhaus gelernt und eigene Studien

Kraaass, ich habe so viel Putzkram probiert, hat nix gebracht. Dann ein bisschen Öl auf'n Taschentuch und dier Reste gehen einfach so ab. Starke Sache.

1

Wenn du meinst, das Material der Kühlschranktür verträgt das (sieht eigentlich so aus), versuche es mal mit Speiseöl.

Leider schreibst Du nicht, um welchen Kleber es sich handelt …

Probieren kannst Du es mit Speiseöl - aufstreichen und über Nacht einwirken lassen und dann wegwischen.

Mindestens 90%iges Isopropanol aus der apotheke. Kostet ein paar Cent.

Wie immer Verdünnung auf einen Lappen......

Was möchtest Du wissen?