Wie bekomme ich den Kalkrand um den Wasserhahn weg?

5 Antworten

Ein oder zwei Blatt Küchenkrepp um den Hahn wickeln und mit Essigessenz tränken.1 Stunde einwirken lassen,abspülen,fertig.

am besten vielleicht mit Gummiringen fixieren.

0

Nassen Lappen mit etwas Essigessenz (oder etwas mehr Essig) beträufeln, um den Wasserhahn wickeln und etwa eine Stunde warten. Dann mit Edelstahlkratzer wegrubbeln.

Ich nehme das "Antikal"-Derivat vom Discounter, also Kalkreiniger. Einfach aufträufeln, ein paar Minuten warten (schäumt schön) und dann mit Wasser wegspülen.

Du besorgst dir in der Drogerie am besten Zitronensäure in Pulverform (verwende ich auch zum Entkalken von Kaffeemaschine und Wasserkocher) und rührst dir etwas davon mit Wasser an und verwendest es zum abschrubben bzw kannst du es auch einwirken lassen. Klappt prima und ich habe hier sehr viel Kalk

Abgelaufenes oder übrig gebliebenes Backpulver hilft auch bei Kalkverkrustungen. Die Kalkkruste anfeuchten, Backpulver draufstreuen und nach einiger Zeit mit dem Schwamm abrubbeln. Bei starken Verkrustungen eben nochmal wiederholen.

Was möchtest Du wissen?