Wie bekomme ich beim Stricken einer Mütze die Form hin, damit sie auf den Kopf passt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten mit einem Nadelspiel oder einer Rundstricknadel stricken. Aller paar Runden nimmst Du in gleichmäßigen Maschenabständen Maschen durch zusammenstricken oder überziehen ab (also z. B. in jeder vierten Reihe jede 10. Masche). Ich hoffe, ich konnte Dir mit dieser Kurzanleitung ein wenig helfen. Ansonsten hilft wirklich nur das Besorgen eines Strickmusters. Du kannst auch in einen Kurzwarenladen gehen. Die meisten Verkäuferinnen dort kennen sich damit auch aus und können Dir sozusagen live Tipps geben.

Hier mal eine ganz einfache Anleitung: http://www.junghanswolle.de/media/pdf/anleitung_129_6.pdf.

Wenn du auf der Junghans-Seite unter "Suchen" Mütze eingibst, findest du noch eine ganze Menge weiterer Anleitungen. Viel Spaß!

Wenn du soweit rund gesrtickt hast,bis der Kopf Schmaler wird,dann jede 8 Mache 2 zusammenstricken,danach jede 6 danach jede 4 bis du Alle maschen weg hast bis auf die letzten 2 die dann abnehmem wie gewohnt!

Mußt Du nicht!

Es gab mal eine Mützenform, das war einfach ein rundgestrickter Schlauch. Das untere Ende wurde umgekrempelt, das obere Ende zusammengezogen. Noch einen Bommel drauf, fertig.

Für andere: Strickmuster.

Oder frei genügend Maschen regelmäßig zusammenstricken - direkt übereinander ergibt nahtartige Muster, versetzt fällt es nicht auf.

Besorg Dir ein Strickmuster!

Da gibts doch Strickmuster für...???

Was möchtest Du wissen?