Wie bekämpfe ich haarausfall?

1 Antwort

ich würde mich soooo freuen wenn mir jemand helfen würde

Dein Hautarzt würde sich auch freuen - über deinen Besuch. Er würde eine Haarprobe entnehmen und die Wurzeln untersuchen, eventuell würde auch schon dein Hausarzt ein Blutbild machen, denn oft ist der Haarausfall hormonell bedingt, die Schilddrüse spielt dabei häufig eine unrühmliche Rolle.

Wegen Haarproblemen habe ich diese Aktionen auch hinter mir. Ein wenig geholfen hat "Regaine" bzw. deren Generika, die dann nicht ganz so teuer sind. Nach Aussage meiner Hautärztin ist der Wirkstoff Minoxidil z.Z. wohl der einzige, der etwas Hilfe verspricht.......

Ja schön wärs meine eltern sagen immer sie machen einen termine haben sie aber nie gemacht sie interssieren sich garnicht für meine gesundheit

0

Hallo, wie lange hast du Reagine genommen? Hattest du keine Nebenwirkungen nach dem Absetzen?

0
@ruza2808

Ach, schon ewig lange, ca. 15 Jahre. Da ich jetzt, im Alter, mehr auf mein Herz achten muß (Minoxidil kann Nebenwirkungen auf Herz/Kreislauf haben), nehme ich es ca. 3 x /Woche und an den anderen Tagen Koffeinpräparate. Das Aufhören bringt auch immer einen verstärkten Haarausfall mit sich, der dann aber nachläßt.

0

Was möchtest Du wissen?