Wie am besten die Kimme enthaaren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo SeriousLukas,

die Enthaarung der Pofalte erweist sich immer als sehr kompliziert! Es gibt hier für natürlich auch unterschiedliche Möglichkeiten. Dir umgänglicheste Möglichkeit  ist wohl immer noch die Rasur!  Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Duschwanne und gehe etwas in die Hocke. Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander , um die linke Pofalte zu rasieren. Trage vorsichtig den Rasierschaum  (am besten Sensitiv Rasierschaum) auf die Haut auf und beginne vorsichtig in Wuchsrichtung zu rasieren. I. d. R. wachsen die Haare von außen nach innen. Bist du mit der rechten Seite fertig , wiederholst du das ganze mit der rechten Seite. Also: Rechtes Bein hoch stellen, rechte Pobacke weg ziehen und die rechte Pofalte rasieren. 

Eine andere Möglichkeit wäre die Methode mit Wachs, was aber schmerzhaft sein kann!

Wenn ich zum Intimsugaring zu meiner Kosmetikerin gehe, lasse ich mir die Pofalte immer mit enthaaren! Ich lege mich dann einfach nur auf den Bauch und ziehe mit meinen Händen die Pobacken auseinander. Die Enthaarung übernimmt dann die Kosmetikerin.

Mit Enthaarungscreme solltest du da besser nicht ran gehen! Solche Cremes beinhalten reine Chemie und schädigen nur die empfindliche Haut!

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Widde1985
17.11.2016, 22:38

Danke für den Stern! Freut mich, dass ich dir weiter helfen konnte!

0

Mit dem Problem kämpfen viele Männer, mit dem Rasierer an die Stelle zu kommen ist natürlich schlecht. Da erweisst sich ein Spiegel auf dem Boden sehr Hilfreich. Ich würde Dir aber Sugaring oder Waxing in der "Kimme" empfehlen, dann hast Du auch länger Ruhe! Das Rasieren verursacht das die Haare ja schnell nachwachsen und die kleinen Stoppel stören schon ordentlich.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Mach3 kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?