Bikinizone mit Enthaarungscreme enthaaren?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kann ich nur von abraten. Selbst wenn du die ersten Male keine allergische Reaktion darauf hast, kann das bei jeder neuen Anwendung passieren. Eine Freundin von mir hatte dadurch zwei Wochen lang die komplette Haut der Oberschenkel entzündet und die waren blutig und eitrig und sie konnte keine normale Hose tragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von missindepend3nt
09.09.2016, 16:31

bei mir genauso :/ bei der ersten Anwendung alles gut und nach der 2. plötzlich überall roter Ausschlag.

0
Kommentar von Russpelzx3
09.09.2016, 16:34

Ausschlag ist ja noch auszuhalten, aber bei ihr war das halt echt richtig richtig krass und die hatte die schon zwei Monate oder so

0

Hallo Lifegoals,

ich rate dir davon ab Enthaarungscreme zu verwenden! Diese Cremes einhalten reine Chemie und schädigen nur die empfindliche Haut! Zudem kann ich dir versichern, dass diese Cremes überhaupt nichts taugen!

Ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren! Bei dieser Art der Haarentfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar samt seiner Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt! So können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Nach den ersten Behandlungen hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann beginnen neue Haare zu wachsen, die dann ab einer Mindestlänge von 0,3 cm (nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können! Wird das Sugaring regelmäßig angewendet, vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, trotz Vorsicht beim Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Lg. Widder1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es viele die gute Ergebnisse erzielen. Probier mal die von Veet. Die gibts schon lange also kann man davon ausgehen sie hat sich bewährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest echt drauf achten das du immer neue Rasierer nimmst und Regelmäßig Rasierst dann hast du das Problem auch nicht mehr mit den Pickeln, Rasiere selbst und ich mache das immer in der Wanne da habe ich nie Probleme gehabt. Enthaarungscreme nun ja für die Beine ja aber die Zone eher nicht zu gebrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russpelzx3
09.09.2016, 16:30

Man sollte auch immer mit der Wuchsrichtung rasieren

1

Ich benutze seit ca. 15 Jahren Enthaarungscreme und lasse sie 10-15 Minuten drauf. Seit paar Jahren nehme ich Snä Epil. Ich hatte eine von Veet, aber hab die nicht vertragen. Ansonsten hatte ich noch nie Probleme mit. Pickelchen können aber trotzdem kommen. Es wird auf jedenfall gründlicher und glatter.

Wichtig: Überprüfe erst durch einen kleinen Klecks zwischen den Beinen ob du die verträgst. Notfalls eine Andere testen oder ganz sein lassen. Ich hatte damals von Veet extra eine für sensible Haut, aber genau die hab ich nicht vertragen......alle Anderen danach ohne Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erstmal an einer Stelle testen ob du allergisch darauf reagierst, denn sonst bilden sich viele Pickel und gehen schwer weg..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal gucken ob man sie verträgt und bitte nur die benutzen wo es eindrücklich erlaubt steht, die Creme im Intimbereich zu verwenden.

Das ist reinste Chemie, nur dass du weißt, was du da unten benutzen würdest..:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist immer das Problem, am besten rasieren oder wachsen lassen,
aber da muss man vorsichtig sein, sonst kann es sehr schnell zu
Reizungen kommen.

Es gibt von Veet kleine Wachsstreifen, schau mal ob du damit zurecht kommst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man sich nach dem rasieren vorsichtig oberhalb des Intimbereichs mit Zinksalbe eincremt bekommt man keine Pickelchen mehr. 

und gegen das schnelle nachwachsen hilft nichts. entweder regelmässig rasieren oder epilieren. Epilieren tut zwar weh aber man hat länger was von der Glätte. Und ein Vorteils hat es auch noch, es werden immer weniger Härchen nachwachsen, weil man sie mit der Wurzel raus reist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enthaarungscreme ist genauso wie rasieren, ob du aber dadurch Pickeln bekommst kann ich dir nicht sagen aber ich glaube eher nicht. Die sind in der Hinsicht gleich, da die Haare nicht aus denn Wurzeln entfernt werden, sondern bei beiden Methoden die Haare einfach nur "abgeschnitten" werden. Ich selber epiliere und dadurch werden die auch von Zeit zu Zeit weniger. Tut halt am Anfang etwas weh.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe das "nur" an den Achseln gemacht und hatte 3 Wochen schmerzen und eine seeehr gereizte Haut. An solchen Zonen ist die Haut zu empflindlich, also würde ich dir DRINGENDST davon abraten die Enthaarungscreme woanders als an deinen Beinen anzuwenden. erst recht im Schambereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?