Wie alt werden Feldmäuse?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Lebenserwartung von Feldmäusen liegt leider nur bei etwa 9 Monaten. Tolle Leistung, finde ich super, dass ihr sie wieder aufgepeppelt habt! Glg.

Das ist lieb! Habe sonst allerhand Kritik geerntet. Übrigens geschah das "Drama" im April 2009!

0

Ich besitze eine Feld und rötelmaus...die Feldmaus lebt nun seid zwei jahren und ist immer noch putzmunter...am bessten ist es wenn du sie nicht weggeben willst such dir eine zweite Feldmaus...das hab ich auch gemacht...zwar keine Feldmaus aber hauptsache sie verstehen und akzeptieren sich

Meine Katze hat heute eine lebende Feldmaus nachhause gebracht.Im letzten Moment konnte ich die maus noch retten vor dem Tod. Meine Frage ist kann ich Gras in einen Hamsterkäfit legen????

Feldmäuse , fangen- und wie weit wegtragen?

Seit ein-einhalb Wochen habe ich auf unserer Terrasse eine Lebendfalle "in Betrieb" und habe seitdem 51 (!!!) Feldmäuse gefangen. Ich bringe sie etwa 200 m weit weg zum Wald und lasse sie dort laufen. Meine Frage: wie weit sollte man die fort tragen, dass sie nicht wieder zurück zu ihrer Kolonie (Bau) finden?

...zur Frage

Hat eine gefangene Maus (Lebendfalle) eine Überlebenschance nach dem Aussetzen?

Hallo,

vor zwei Wochen habe ich beim Aufräumen Mäusespuren in meiner Küche gefunden. Ich habe in einer Schublade Dekorstreusel und Fondant in Verpackungen aus massivem Plastik gelagert. Fast alles ist angefressen. Im Plastik sind Löcher und am Fondant wurde scheinbar schon seit Wochen genascht :(

Zuerst räumte ich alles essbare weg, bis auf wenige verschlossene Kisten und hoffte, die Maus würde gehen. Leider fand ich ein paar Tage darauf wieder Kot und Knabberspuren an den Kisten, obwohl darin nur Backutensilien sind, die eigentlich NICHT essbar sind. Lebensmittelfarbe und Ausstecher.

Daraufhin habe ich eine Lebendfalle gekauft. Ich wollte die Maus nicht sinnlos töten - Sie hat mir ja nichts getan und ich finde Mäuse auch süß. Heute morgen hat die Falle auch endlich zugeschnappt. Darin eine kleine graue Maus. Ich hab sie circa 500 m entfernt an einem Ort ausgesetzt, an dem es viele Scheunen gibt mit z.B. Pferden und Schweinen. Ich dachte, da würde die vielleicht einen guten Platz finden, wo sie nicht stört.

Leider habe ich jetzt gelesen, dass die Tiere von Artgenossen nicht akzeptiert werden, da sie nach Mensch riechen und oft sterben, weil sie so schnell keinen Unterschlupf finden.

Was soll ich tun, wenn ich noch eine fange?! Sie können nicht in meiner Wohnung bleiben! Auch kann ich die Nahrungsmittel nicht zu 100 % beseitigen - es liegen immer mal Krümmel auf dem Boden und diese Tiere kommen mit ihren Zähnen ja scheinbar überall durch! Den Eingang ins Haus zu verdichten geht auch nicht. Das Haus ist sehr viele Jahre alt. Es gibt zig Rohre und zig alle Heizkörper - dazu Hohlräume unter der Decke, eine Kammer und viele Dachfenster - allein für die Zwischenräume an den Leitungen bräuchte ich 10 Liter Silikon :/

Aber ich will die Mäuse nicht töten - wenn es nicht furchtbar unhygienish wäre, könnten sie gern hier bleiben. Meint ihr die ausgesetzten Mäuse könnten doch überleben?

...zur Frage

Wie werde ich Feldmäuse los?

Hallo,

seit einiger Zeit haben wir im Garten Feldmäuse. Die Mäuse selbst habe ich noch nie gesehen, aber die Gänge, die sie graben, stimmen mit Beschreibung und Bildern von Wikipedia überein. Könnte alternatov auch auf Wühlmäuse zutreffen, aber das schließe ich eher aus.

Die Mäuse verwüsten den Garten und ich muss vor jedem Rasenmähen die Gänge platt trampeln, damit der Rasenmäher drüber kommt. Aber das ist nur halb so schlimm.

Viel schlimmer sind die Plagen bei meinen Schildkröten im Freigehege, da ich Angst habe, dass diese mal verletzt werden. Sind zwar Pflanzenfresser, aber die Gefahr besteht ja trotzdem und wehren können sie sich leider nicht.

Daher muss ich die Mäuse unbedingt los werden. Mausefallen kommen definit nicht infrage, zumindest keine mit tödlichem Ende. Gibt es irgendwelche Pflanzen, die die Mäusewegen des Duftes vertreiben? Oder wäre eine Lebendfalle sinnvoll? Wenn ja, womit lockt man sie hinein? Oder was gäbe es für Alternativen?

Vielen Dank für eure Antworten

lg

...zur Frage

Wie lange dauert das unglück mit der schwarzen katze?

Früher hat man ja dran geglaubt das wenn eine schwarze katze rüberläuft das man pech hat und wenn wie lange?

...zur Frage

Warum werden Mäuse als Versuche für Experimente genommen?

...zur Frage

Ein Klischee?

Ist es ein Klischee dass Bären honig mögen oder dass mäuse käse essen?

Ich  habe eine rennmaus und die rührt meinen käse überhaupt nicht an..........

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?