Wie alt sollte ein Kind sein, um die Ausstellung Körperwelten zu besuchen?

12 Antworten

also mit meiner tochter (sie wird jetzt im august 5) könnte ich da gut hingehen, denn sie interessiert sich sehr für den menschlichen körper und wünscht sich zum geburtstag auch so einen torso, wo man die organe rausnehmen kann. ich war mit ihr schon oft im hygienemuseum, dort gibt es auch eine kleine auswahl an anatomiemodellen, sie findet das total spannend. für mich ist das etwas ganz natürliches, wir stecken schließlich alle in so einem körper drin und wenn sich ein kind dafür interessiert, dann sollte man dem nicht im wege stehen. man muss sich da auch keine sorgen wegen alpträumen machen, denn kinder entdecken die welt ohne scheu und ekel, der ekel wird ihnen anerzogen.

In diesem Alter würde ich liebe darauf verzichten.Meine Schwester war vor ein paar jahren auf der ausstellung und war danach total angeekelt und geschockt.sie ist 14 jahre alt.

Warum nicht? Kinder gehen mit dem Thema "Tod" noch sehr unbefangen um. Die Meinung, man müsste Kinder davor schützen, ist eine Projektion der Erwachsenen, die sich vor der Auseinandersetzung mit dem Thema schützen wollen. Wenn man sich dem nicht gewachsen fühlt, dann ist es sinnvoll, sich nicht in Gegenwart der Kinder dazu zu zwingen, aber dann sollte man bitte nicht die Sorge um die armen Kleinen als Grund vorschieben.

>DH!

0

Also ich war mit meinem Sohn (5) vor ein paar Monaten in Berlin dort. Ich habe ihm kurz bevor wir reingegangen sind gesagt, das wenn er angst hat oder es ihm nicht gefällt, wir wieder gehen, das ist gar kein Problem. Er fand es dort sehr interessant, hat viele Fragen gestellt. Besonders die einzelnen Organe so genau zu betrachten fand er interessant. Den Teil wo die entstellten Babys im Glas gezeigt werden sind wir allerdings umgangen denn ich finde das kann ein 5 jähriges Kind noch nicht verstehen, egal wie gut man das erklären würde und es wäre sicherlich auch gruselig für Kinder solche Babys zu sehen. Ich würde Dir raten Dein Kind genau zu beobachten und falls Du merkst das es ihm unheimlich ist oder es angst bekommt lieber wieder gehen.

Du solltest überlegen, ob es sich für Dein Kind lohnen würde... intressiert sich dein Kind für so Etwas, dann klar! Dien Kind soll ja auch was Lernen... Vielleicht musst Du deinem Kind danach ne ganze Menge zum Körper erklären, aber dafür hat Es dann auch den vollen Durchblick.

Ob das unbedingt was mit Lernen zu tun hat? Den Körper kennen zu lernen, da gibt es andere Möglichkeiten.

0
@reh61

Oder frag dein Kind einfach und erklär was das ist...

0

Was möchtest Du wissen?