wie alt muss eine hündin sein um das erste mal gedeckt zu werden ( gesetzlich )

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dieser "jemand" hat absolut kein hundewissen---das ist echt total verantwortungslos-geldgierig-normalerweise müsste diesen "jemand" die hündin weggenommen werden. das arme tier ist selbst noch welpe ( ist so wie wenn ne 9 jährige ein baby bekommt--echt toll!!!!) wahrscheinlich wird die WELPENhündin total überfordert sein ( wenn die jungen überhaupt lebend zur welt kommen) viell. kümmert sie sich auch gar nicht darum,oder sie beisst sie tot...gesetz gibt es dafür leider keines --nur den GESUNDEN menschenverstand--wo ich aber bei dem "jemand" sehr stark im zweifel bin ob der diesen besitzt. sehr traurig für die welpenhündin--das drama ist vorprogrammiert...

Ist ja ein Unding. Das kleine Mädel ist ja selber noch ein Baby. Gesetz gibt es keines, aber meine Züchterin lässt ihre Hündinnen nicht vor dem 2. Lebensjahr decken. Hoffentlich überlebt die Kleine das.

Natürlich viel zu früh, aber ein Gesetz gibt es nicht. Wenn man allerdings in einem Hundezuchtverband züchtet, gibt es Vorgaben, die einzuhalten sind. Wenn Hündinnen dann außerhalb des zugelassenen Alters Würfe produzieren, werden diese nicht anerkannt und man bekommt mit dem Zuchtverband Arger. bei Bearded Collies ist z.B. das Mindestalter 22 Monate, das Höchstalter der 8. Geburtstag einer Hündin.

Was möchtest Du wissen?