Widerlegt der 2. Haupsatz der Thermodynamik die Theorie vom Treibhauseffekt?

4 Antworten

Zwar strahlt ein kälterer Körper (Atmosphäre mit Treibhausgasen) auch einen wärmeren Körper (Erde) an, aber nach dem zweiten Hauptsatz der Thermodynamik kann sich dieser dadurch nicht erwärmen. Falsch! Die Energie geht weder verloren noch macht die Strahlung einen Bogen um den wärmeren Körper. Dieser absorbiert sie, seine Temperatur erhöht sich, und er strahlt diese zusätzliche Energie wieder ab. Genau das ist der Treibhauseffekt. Sowohl bei Strahlung als auch bei Wärmeleitung gilt: Wenn bei einem beheizten Körper (dazu gehört wegen der Sonneneinstrahlung auch die Erde) die Energieabgabe behindert wird, erwärmt er sich selbst. Nach wie vor fließt die Energie von warm nach kalt - und damit ist der zweite Hauptsatz nicht verletzt. Beispiele hierzu sind: Eine Decke wird auf ein Heizkissen gelegt, ein Haus erhält Isolierverglasung, im Winter tragen wir Pullover und Handschuhe.

Jeder Körper emittiert bei jeder Temperatur elektromagnntische Strahlung, die Energie hängt von der Temperatur ab. Nimm zwei Kästen unterschiedlicher Temperatur, die durch ein Vakuum getrennt sind. Der einzig mögliche Wärmetransport ist nun die Strahlung. Es bewegen sich ständig Photonen aus beiden Körpern in beide Richtungen, netto bewegt sich allerdings ein Energiestrom von warm nach kalt. Genauso ist es in der Atmosphäre. Selbstverständlich bewegt sich Infrarotstrahlung auch von kalt nach warm, also auf die Erde, netto allerdings von der Erde weg. Dieser Nettostrom wird durch den Treibhauseffekt lediglich verrinert.
p.s. Man kann jeden Strom immer in Teilkomponenten zerlegen: In einem Metalldraht fließt ständig ein ungeheurer Strom gewaltigen Ausmaßes von A nach B und ein weiterer Strom gleicher Stärke von B nach A. Würde man jetzt sagen, diese Ströme würden irgendein Gesetz verletzten? Selbstverständlich nicht.

Der zweite Hauptsatz besagt in einer seiner möglichen Formulierungen, dass Wärme nur von einem warmen auf einen kalten Körper übergeht, nie umgekehrt.

Vor der sehr heißen Sonne geht Wärme zur Erde über und die Erde strahlt sie weiter ab in die Weiten des Weltalls. Damit stellt sich auf der Erde eine Temperatur zwischen der der Sonne und des Weltalls ein. Diese Temperatur hängt von der Zusammensetzung der Atmosphäre ab. Das ist kein Verstoß gegen den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik zu erkennen.

Passt diese Symptomatik zu einer chronischen Mandelentzündung?

Ich hatte im Juni 2014 meine allererste Mandelentzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde. Seitdem habe ich einen immer wiederkehrenden Kloß im Hals, der mit erhöhtem Speichelfluss verbunden ist. Mein Hals fühlt sich dabei jedes Mal wässrig an, ich habe Schluckbeschwerden und oft auch zur selben Zeit Schweißausbrüche, bin aber nie erkältet. Seit einigen Monaten habe ich nach dem Essen/Trinken auch einen auffällig bitteren Geschmack im Rachen, den ich absolut nicht definieren kann. Es schmeckt einfach nach Medizin und ungewohnt bitter. Diese Symptomatik und besonders den Kloß im Hals habe ich immer mit Psychosomatik in Verbindung gebracht, da ich Depressionen habe. Seit heute morgen habe ich das Gefühl, dass meine Mandeln wieder richtig dick sind, wobei die Schmerzen sich in Grenzen halten. Ich habe leichte Schweißausbrüche und eine sporadisch laufende Nase. Erkältet bin ich aber wie immer überhaupt nicht und ich hatte auch zu niemandem Kontakt, der mir eine Mandelentzündung hätte geben können. Meine Oma, zu der ich ziemlich engen Kontakt hatte, ist lediglich erkältet, hat aber keine Mandelbeschwerden. Und im Blick auf die monatelangen Halsbeschwerden deutet das Ganze meiner Meinung nach eher auf eine chronische Mandelentzündung hin. Ich habe jeden Monat mindestens ein Mal das Gefühl, dass mein Hals dick ist, ohne dass es beispielsweise aufgrund einer Erkältung einen Grund dazu gäbe. Besonders der bittere Nachgeschmack lässt mich da an eine chronische Sache denken. Kann das sein? Passt diese Symptomatik zu einer chronischen Mandelentzündung? Oder spricht das alles eher für einen Magendarminfekt? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?