WG - Tür besser schallisolieren??

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Baumarkt findest du alles zur Türdichtung, für unten gibt es Lamellen oder Bürsten. Die Tür selber kannst du mit diversen Materialien dicker machen. Wurde schon von jemandem erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den "Zugspalt" kannst du mit Dichtungsband aus Filz oder Dichtungsgummi von der Rolle abkleben.

Wenn die Tür wirklich so mistig ist würde ich den Vermieter fragen, ob er damit einverstanden ist das du eine Sperrholzplatte zur Verstärkung aufbringst.

Wenn die ordentlich aufgeschraubt wird und die Schraubenköpfe versenkt und übergespachtelt werden, kannst du das Türblatt streichen, oder mit Decefix-Folie vollflächig bekleben. Es gibt da die verschiedensten Dekors...

Das habe ich mit meiner Wohnungstür so gemacht, weil die Kassetten hatte, die jeder kleine Ganove mit einem Tritt "durch hätte".

Ich denke mal, wenn's den Vermieter selbst nichts kostet, wird er nichts dagegen haben. Ist ja auch eine kleine Wohnwertverbesserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt im Baumarkt ganz dünne kabelähnliche Schnüre zum aufhängen von Vorhängen. Die kannst du über der Tür anbringen und einen Vorhang aus dickem Stoff darüber hängen, der länger ist und den Spalt unter der Tür mit abdeckt. Isoliert gut. Die Tür selber darfst du nicht beschädigen, wie bekleben oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im baumarkt fensterisolierung (2 meter liegen bei 5€) kaufen und drunter bapen feddich is id ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eine Schaumstoffplatte (Schaumgummi 2-3 cm dick) auf der Tür anbringen, am besten mit dünnen Leisten und ganz dünnen Nägeln am Rand befestigen, so dass man es leicht wieder abbekommt. Am besten noch mit einem Stoff beziehen, sieht besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?