Wespenstich an der fusssohle 2

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

An erster Stelle steht das Kühlen. Kühlen Sie die Einstichstelle, solange es geht. Dafür verwenden Sie ein Eispack oder Eiswürfel. Beides sollte niemals direkten Kontakt mit der Haut haben. Die Haut sollte immer mit einem Tuch geschützt werden. Ist beides nicht zur Hand, lassen Sie kaltes Wasser darüber laufen. Auch wenn der Fuß ganz nicht mehr wehtut und er noch nicht geschwollen ist, sollten Sie trotzdem weiterhin kühlen. Geben Sie einen Tropfen ätherisches Lavendelöl auf den Stich. Als Alternative hilft auch etwas Honig. Um der Entzündung und dem Juckreiz entgegen zu wirken, sollten Sie eine Zwiebelscheibe auf den Einstich legen. Diese fixieren Sie mit einem Band, einem Tuch oder einer Binde. Darüber kommt wieder die Kältequelle. Erneuern Sie die Zwiebel, sobald sie trocken geworden ist. Und ganz wichtig - bei einem Wespenstich am Fuß muss der Fuß unbedingt hoch gelagert werden. Und dies auch in der Nacht und am nächsten Tag noch.

http://www.helpster.de/wespenstich-am-fuss-so-behandeln-sie-ihn-richtig_89357

Oh ja, das ist mir vor zwei Wochen auch im Garten passiert. Hat furchtbar gekrabbelt, vor allem auch beim Laufen, trotz nasser Binde um den Fuß.

Es gibt Salben, die den Juckreiz und die Schwellung minimieren, hol dir da mal was beim Arzt oder in der Apotheke.

Gehe in eine Apotheke und hole dir eine Salbe dagegen. Die können dich auch beraten was du tun sollst. Wenn es nicht besser wird dann solltest du zum Arzt gehen. Alles Gute.

Lass dir was in der Apotheke besorgen.Und kühle den Fuß. Ist der Stachel denn schon raus ?

kühlen und geduld ist jetzt wohl das hilfreichste und sei froh das du nicht allergisch reagierst .

Hey,

Na erstmal wohl kühlen...!

Wenn er sehr stark an schwelt würde ich ins Krankenhaus oder zum Arzt fahren.

...


Liebe Grüße

Geh zum Hausarzt...die haben spezielle Salben dafür...mach eine Zwiebelscheibe so lang drauf.......:) lg blümche

Was möchtest Du wissen?