Werden vorhandende Daten auf der Festplatte gelöscht, wenn mein System Abbild darauf speichert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Bei einem System-Abbild (Image) wird - abhängig vom verwendeten Programm - i.d.R. nur eine einzige Datei erzeugt, die kannst Du auf einem beliebigem Medium ablegen.

Für ein System-Image empfehle ich die Freeware Macrium Reflect Free, eine Anleitung zum Sichern inkl. Download-Link findest Du hier:

http://www.tutonaut.de/anleitung-kostenloses-windows-backup-mit-macrium-reflect-free-teil-1-die-sicherung.html

(Die Anleitung bezieht sich zwar auf die englische Version, Macrium ist aber komplett in deutsch!)

Das Image kannst Du im laufenden Betrieb unter Windows erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es zB mit ner Linux Live Version mit der Gnome Laufwerksverwaltung macht nicht.
Ich meine die Windows Standard Backup Funktion gormatiert aber die externe Platte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"System mit Hilfe eines System Abbild neu aufsetzen" ... ????

Das ist eine total unmögliche Aktion! Das was Du dir da ausgedacht hast, ist Schwachsinn!!

Ein System-Abbild ist ein Abbild von der Festplatte, auf der das Betriebssystem ist. Wenn Du dieses "Abbild" nun wieder auf eine Festplatte kopierst, dann ist auf der Festplatte wieder genau das was Du vorher "abgebildet" hast.

Da wird nichts "neu installiert" ... da wird das alte neu auf die Festplatte geschrieben. So etwas ist völlig sinnlos ... wenn das Betriebssystem, von dem Du ein Abbild gemacht hast, kaputt war, dann ist es immer noch kaputt, wenn du es mit seinem "Abbild" überschreibst ...

Wenn Du auf Deinem Computer ein Foto von Dir hast, auf dem Du aussiehst wie Drakula ... und wenn Du dann davon eine Kopie machst, die Du dann wieder auf Deinem Computer speicherst, dann siehst Du auf dem Foto immer noch aus, wie Drakula ... da bist Du nicht zum Adonis geworden!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?