Werden Tattoo Schattierungen noch viel heller?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt ganz drauf an, nach welcher Methode der Tätowierer gearbeitet hat.

Die häufigste Methode, um abgestufte Grautöne (Schattierungen) zu erzeugen besteht darin, das Schwarz mit Wasser oder Verdünner unterschiedlich stark zu verdünnen. Dann wirken die Schattierungen anfangs noch sehr dunkel und der beabsichtigte Grauton stellt sich erst nach etwa 4-6 Wochen ein.

Seltener wird kein verdünntes Schwarz sondern vorgemischte Grautöne verwendet. Dann sollten die Schattierungen gleich von Anfang an hell sein. Die verändern sich beim Abheilen nur noch gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Twentyone78
23.04.2016, 18:31

Alles klar dann heißt es jetzt erst mal abwarten :-)

0

Ja, kann gut möglich sein, dass die noch heller werden. Meine Schattierungen waren am Anfang auch erst ziemlich dunkel, mit der Zeit wurden sie aber heller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Twentyone78
23.04.2016, 08:25

Das beruhigt mich Jetz. An sich gefällt es mir wirklich total gut. Nur eben finde ich die Schattierungen etwas zu dunkel. Wird schon werden. Danke für die schnelle Antwort :-)

0

Tattoos sind Anfangs generell sehr dunkel... das verändert sich noch in den nächsten Jahren. Und nein, machen kannst du da jetzt nichts mehr.... nur abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Twentyone78
23.04.2016, 18:30

Danke für dir Antwort. :-)

Habe so ja auch kein Problem damit es gefällt mir ja auch wirklich gut. Nur denke eben das die Schattierungen heller evtl noch schöner wären. 

Dann hilft nur abwarten :-)

0

Was möchtest Du wissen?