Werden durch den CCleaner eigene Dateien/Bilder gelöscht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ccleaner löscht nur das, was man auch eingestellt hat und möchte. In den Einstellungen kann man die Punkte auswählen. Aber alles, das was in Nutzerdateisystemen steht, wird garantiert nicht gelöscht. Hat man Daten aus dem Internet in temporären Verzeichnissen, dann löscht Ccleaner diese, falls man dies eingestellt hat und möchte (Popups, Spam usw.). Standardmäßig löscht Ccleaner nur Müll vom PC. Das Registrycleaning löscht im Normalfall nichts (soweit die Installation noch zuordenbar und in Ordnung ist), was noch gebraucht wird. Mit dem Tool EXTRA kann man auf dem System installierte Programme deinstallieren und mit Autostart die Autostartprogramme verwalten.

Für mich als absoluten PC-Amateur sind das alles Fachwörter bzw.böhmische Dörfer (leider). CCleaner kann man ja kostenlos downloaden (glaub ich), hab aber Angst, daß er mir Bilder, die ich ausm Internet downgeloadet habe, löscht.

0
@futureworld

Wenn diese Bilder in einem Verzeichnis im persönlichen Ordner abgelegt sind, werden diese nicht gelöscht. Wenn man ein solches Bild aus dem Internet herunterlädt, dann wird doch automatisch ein Weg in ein Verzeichnis beim Benutzer vorgeschlagen. Das gehört Dir und das wird von Ccleaner nicht gelöscht. Z. B. bei mir C:\Users\Name (da steht mein Name drin)\Pictures

0

nein die werden nicht gelöscht, allerdingss hab ich den CCleaner auch und bei mir bringt der garnichts. -.-

Falls man viel im Internet unterwegs ist, kann der angesammelte Müll mehrere GB groß sein! Und die Registry ist nach einigen Installationen und Deinstallationen von Software und Treibern nicht mehr sauber zugeordnet – meistens bleiben Reste zurück.

0

Was möchtest Du wissen?