werde zuhause schlecht behandelt, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo danielvenezia.

Ich würde jetzt eigentlich vorschlagen das du dich mit deiner Familie zusammen setzt und versuchst ihnen deine Situation zu erklären, aber bei deinem text vermute ich mal das das nicht besonders viel bringen würde...

Eine der naheliegenden Möglichkeiten wäre jetzt das Jungendamt um hilfe zu bitten. Bei deiner Situation würden diese auf jeden Fall eingreifen und aufgrund deines alters könntest du möglicherweise in einer Jugend WG untergebracht werden. Vielleicht wäre das ja eine lösung für dich.

Das 50% von dem was du geschrieben hast Straftaten sind muss ich dir vermutlich nicht mehr sagen , aber wenn du willst könntest du auch einen ganzen haufen anzeigen gegen deine Familie machen. Allerdings halte ich das nicht für die beste idee, da es die Situation vermutlich nur noch verschlimmern würde.

Wenn du wieder von deiner Familie fertig gemacht wirst und es dir nicht gut geht dann kann ich dir empfehlen mit freunden oder anderen , netten, Familienmitgliedern über deine Situation und deine Gefühlslage zu sprechen.

Wenn das nicht möglich ist und du jemanden zum reden brauchst kannst du auch beim hilfetelefon anrufen. Dort giebt es Menschen die deine Lage verstehen und dir seelische Unterstützung und vielleicht auch ein bisschen selbstvertrauen vermitteln können.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenigstens ein bisschen weiterhelfen und du findest bald eine gute Lösung für dein Problem. :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn es bei den Antworten hier mehr um Religion geht was ich schade finde aber nun meine Antwort. Wenn du morgen abhaust das hat macht doch keinen Sinn machen das gezählt du kannst warst du hier schilderst jederzeit zum Jugendamt gehen da kann es sein das du in ein betreutes wohnen kommst das ist immer besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also finde ich das von dir gut das du einfach zum Islam gewechselt hast und nicht auf deine Eltern (in dem sinne) hörst denn es gibt ja die Religionsfreiheit... du könntest sie anzeigen wegen der Religionsfreiheit aber ich glaube das wäre nicht die beste Lösung . dann gibt es noch das Jugendamt mit dem du rede könntest und du könnest sie auch mal fragen ob sie deine Eltern einladen und ihr mit Begleitung von einer Jungendamtarbeiterin oder Arbeiter  dass es kein stress gibt oder du sagst deinen Eltern klipp und klar das das schxxeise von ihnen ist und sie es lassen sollen oder so und mit ihnen reden dass kann ich empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an das Jugendamt, ggf. kann auch auf einer Polizeidienststelle nach Anlaufstellen für dich gefragt werden.

Du wirst vernachlässigt.

Essen zu verweigern ist Mißhandlung!

Religion hin oder her, so geht es nicht.

Ansonsten, google doch mal nach Beratungsstellen für Jugendliche in deiner Region. Du musst an dich denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch im thema geburtstagsgeschenke ist es echt mies, alle kriegen gute sachen und ich kriege 20 euro oder socken, ich weiß 20 euro sind nicht so unbedingt schlecht, nur kriegen die anderen 50 oder 60 euro und dann noch gute sachen nebenbei. dagegn ist meins garnix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendamt junge und btw klag die kake aus denen raus zb. Wenn du geschlagen wurdest = Körperverletzung oder wenn du beleidigt wurdest = Beleidigung halt :D und dir sollten solche Menschen nicht leid tun auch wenn es deine Eltern sind oder Geschwister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?