Werde nachts immer grundlos traurig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo.

Das geht sehr, sehr vielen Menschen so. Ich weiß nicht, wie viele Memes ich schon dazu gesehen hab. Mir hilft's einfach im Hintergrund irgendwas an zu haben, was mich ablenkt. Zum Beispiel, falls du einen Fernseher im Zimmer hast, eine Serie, Youtube-Videos, selbst ein Hörspiel, einfach irgendwas, womit sich dein Gehirn ablenken kann.

LG M

Das zu unterdrücken wäre wahrscheinlich noch anstrengender. Jeder ist mal traurig und nachdenklich. Selbst der harte Kerl aus der Schule und der scheinbar glücklichste Typ von nebenan. :) Das ist nicht schlimm und auch nicht retarded, sondern menschlich. Und ich finde, es ist auch in gewisser Weise befreiend das zu tun und es hilft einem selbst sehr.

LG

Hey Jeuco,

das passiert vielen Leuten sehr oft, ich erwische mich auch häufig dabei, dass ich nochmal alles durchdenke. Meistens sind die Dinge, die dich traurig machen ungelöste Probleme oder Sorgen. Das solltest du versuchen aufzuarbeiten.

Du kannst versuchen darüber zu reden, aber wenn du nicht der Typ dafür bist, darüber zu reden dann kannst du versuchen, alle negativen Gedanken aufzuschreiben. Das wird dir helfen deine Gedanken ein bisschen zu sortieren.

Alles Gute.

Wenn du traurog bist dann denk an die leute die schlechter manch ander eleute leben und wie glücklich du dich eigentlich schätzen kannst

Bisschen positiver durch's Leben gehen und nicht grundlos seine Mitmenschen beleidigen.🤷🏾‍♂️

Jeuco 13.08.2017, 01:16

naww danke ❤ hab dich lieb. und jetzt entschuldige mich, die katzenbabys warten, ich muss das unwürdige Erbgut aussortieren.

0
DaniGGa3 13.08.2017, 02:01

Ok 😂

0

Wieso "grundlos"??? Für Traurigkeit gibt es immer gute Gründe. Der Mensch ist sterblich, man hat schlechten Sex, die Merkel sitzt zwölf Jahre wie ein Alb auf dem Land und geht und geht nicht weg ... 

Schreib dir deine Gedanken auf, mach dich frei, ev. sogar Joga. Hilft nicht gegen die Traurigkeit, aber du grübelst nicht und kannst schlafen.

Mach dir nichts daraus.Ich werde auch immer traurig wenn ich schlafe.

Mir helfen eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse und Früchten und das Weglassen von Geschmacksverstärkern und weiterem Ungesunden im Essen. Ich habe keine Ahnung wie da der Zusammenhang ist, aber es hilft sehr wenn ich es konsequent durchziehe.

Ich denke durch das gesunde Essen nicht weniger an traurige Sachen, kann es aber lockerer nehmen und finde so auch bessere lösungen für ungelösste Probleme die einem traurig machen.

Was möchtest Du wissen?