Wer war Odysseus?!

4 Antworten

Odysseus war der griechische König von Ithaka. Er war beim trojanischen Krieg dabei (er hatte auch die Idee mit dem berühmten trojanischen Pferd); danach war er 10 Jahre lang auf Irrfahrten und versuchte wieder nach Hause zu kommen. (er war also 20 Jahre lang unterwegs). Er hatte eine Frau: Penelope, die während seiner Abwesendheit von Männern umschwärmt war, die sich im Palast niedergelassen haben und Penelope zur Frau nehmen wollten, aber Penelope blieb Odysseus treu Er hatte einen Sohn: Telemachus hieß der glaub ich, der versuchte die Freier aus dem Palast zu schmeißen. Nach 10 Jahren Trojakrieg und 10 Jahren Irrfahrten kam er wieder nach Hause

Es gibt auch ein Buch von Gustav Schwab "Die schönsten Sagen des klassischen Altertums" da drin steht auch die Odyssee und der trojanische Krieg

0

Odysseus er war ein tapferer krieger der nach troja in den kampf fur. Seine idee war das mit dem pferd aus holz . alls sie dan denn kampf gewonnen haben ferspottete er die götter ,und er wurde ferflucht (er konnte nicht zu seiner heimatstadt zurück und seine frau (penelope und son telemachus oder so ) zurückkeren er fuhr in der welt umher und kamm nach 20 jaher erst zurück das buch ist sehr gut ich empfehle es weiter

Die Odyssee (griechisch Odýsseia Ὀδύσσεια) ist neben der Ilias das zweite dem griechischen Dichter Homer zugeschriebene Epos. Im späten 8. Jahrhundert v. Chr. niedergeschrieben, gehört die Odyssee zu den ältesten und einflussreichsten Werken der abendländischen Literatur. Sie schildert die Abenteuer des Königs Odysseus von Ithaka und seiner Gefährten auf der Heimkehr aus dem Trojanischen Krieg. In vielen Sprachen ist der Begriff „Odyssee“ zu einem Synonym für lange Irrfahrten geworden.

Aus Wekipedia

ich würde es einfach googeln. Dann hat man einen Haufen Informationen und die sind auch garantiert richtig - vielleicht bei Wikipedia nachschauen. Viel Spaß - gibt schlimmere Themen

Was möchtest Du wissen?