Wer kann mir ein Akkordeon erklären?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die bässe kannst du nachzählen. ( die runden kleinen knöpfe)endweder 48 bass oder 72 bass oder 120 bass.)danach richtet sich auch der rest der tasten auf de ander seite.(der kleine runde knopf oberhalb des hand griffes , wird nicht mit gezählt,(das ist kein bass)

Ok vielen dank. Dann wären das 120 Bässe. Und was oder wo sind die Bassregister?

0
@Giamo458

das sind die etwas grösseren knöpfe die sich auch auf der selben seite befinden

0
@Giamo458

ich kenn jetzt ja nicht dieses modell, aber wenn du mal die bässe abfühlst, dann hat bei meinen akkordeon das c eine delle nach innen und da f ist auf geribbelt(hab aber hohner gehabt)

0

Hallo giamo 458, gut,Du hast also schon korrekterweise erfahren,daß Dein "Weltmeister-Akkordeon" ein 120-bassiges Instrument und somit eines der Größten unter dieser Marke ist.Über den Baßtasten sind normalerweise die Baßregister,die bei 120ern aus 2 oder 3 schwarzen Bakkelittasten bestehen.Auf der gegenüberliegenden Seite,bei den schwarzen und weißen Klaviertasten befinden sich die Instrumentalregister,die Dir die verschiedenen Klangvarianten des Instrumentes bescheren.Damit kannst Du die Klangfülle und die Chörigkeit einstellen,je nachdem welche Musikrichtung Du gerade spielen möchtest.Auf jeden Fall handelt es sich - wenn Dein Instrument einwandfrei funktioniert - um ein recht wertvolles und nicht gerade "billiges"Instrument!!! Außerdem muß auch noch ein metallener/verchromter Typname auf der Vorderseite Deines "Weltmeister" sein.Wenn's wirklich einwandfrei funktioniert ist Dir da ein richtig tolles Instrument "zugeflogen".Herzlichen Glückwunsch vom Alten Musicus Red Baron.......... Ach ja,wenn Du's noch nicht können solltest,bei dem Instrument würde es sich lohnen,wenn Du es erlernst,bzw.Dir Unterrichtsstunden in der Musikschule oder in einem Akkordeonorchester gönnst.Du wirst dann lange Jahre Spaß damit haben!!

Vielen dank für die Info. Ich glaube aber nicht das ich das spielen darauf erlernen möchte. Ich bin schon am überlegen es vielleicht bei Ebay zu verkaufen.

0

Es gibt ein 48-bässiges, 96-bässiges bzw. 120-bässiges Akkordeon. Die schwarzen Knöpfe sind die Bässe. Zähle sie erst waagerecht, dann senkrecht und dann multiplizier die Zahl. Dann hast Du raus, wie viel Bässe dieses Akkordeon hat. Die Tastatur sind die weißen Tasten, wo auch schmalere schwarze Tasten zu sehen sind. Je mehr Bass ein Akkordeon hat, um so mehr Tasten sind auch enthalten.

Was möchtest Du wissen?