wer kann mir die perfekte entschuldigung formulieren fur meine freundin weil ich sie angelogen habe?

11 Antworten

Das kommt ja immer darauf an ,was Du mit der Lüge vertuschen wolltest. Es gibt Ja Ausreden ,die Andere auch schon als Lügen bezeichnen, Oder Du hast eine Andere begattet und dann hast Du schlechte Karten. Die Entschuldigung muss von Dir selber aus dem Inneren kommen , sonst lügst Du ja wieder wenn Du nur etwas nachplapperst was wir schreiben.

Das wird schwer werden, jemanden um Verzeihung bitten, den man angelogen hat. Das Vertrauen ist so weit gestört, dass es fraglich ist, ob das noch einmal was wird. Da hilft auch keine perfekte formulierte Entschuldigung. Das wird die Zeit mit sich mitbringen.

Grundsaätzlich kommt es immer noch darauf an, was Du nun eigentlich ausgefressen hast und selbst eine Lüge obwohl ganz bestimmt nicht der Hit, ist nicht gleich jeder anderen Lüge und muss unter Umständen auch sehr differenziert bewertet werden. Die perfekte Entschuldigung ist aber letztendlich immer noch die, welche ohne jegliche gekünstelte Worte auskommt und welche dir im Gesicht anzusehen ist, während Du sie aussprichst.

Rede mit ihr ganz offen. Sag ihr das es dir wirklich leid tut. Wenn ihr wirklich beste Freunde seit kann sie dir auch verzeihen nur du musst dann ganz ehrlich zu ihr sein. Versuche es ihr zu erklären warum du dich so verhalten hast. Was bringen nun geschenke oder sonst was so etwas hält keine freundschaft.

Hallo,

Du hast zwar gemerkt, das Du Deine Freundin sehr verletzt hast, aber eines hast Du nicht verstanden, sorry. Eine Entschuldigung sollte immer von einem selber kommen, von Herzen und nicht das ,was Dir irgend jemand vor gibt, vor allem hier, wo Du keinen kennst.

Außerdem kennt Dich Deine Freundin ja bestimmt sehr gut und würde wahrscheinlich merken, wenn Du irgend so einen Text auswendig gelernt hast.

Also lass das hier und überleg selber, wie Du Dich entschuldige könntest. Es muss ja doch schon eine grössere Lüge gewesen sein, sonst wäre Deine Freundin nicht so verletzt.

Bitte Sie um ein Treffen und versuch, möglichst einfühlsam ihr zu sagen, wie leid Dir das alles tut und warum Du das gemacht hast. Zeig ihr Deine Gefühle, da kannst Du nix falsch machen.

Aber kein, "Ich weiß nicht, warum ich das gemacht habe!", denn das will sie mit Sicherheit nicht hören. Es hat einen Grund gehabt , warum Du sie angelogen hast und den musst Du auch ganz ehrlich sagen, weil wenn Du jetzt wieder irgendwas erzählst, dann wird sie erst recht sauer sein. Sie will jetzt nur die Wahrheit wissen, egal, wie sie ausschaut.

Versichere ihr, das so was nie wieder vorkommt und wie viel sie Dir bedeutet. Das schaffst Du auch allleine, aber mach nie den Fehler, wenn sie sich nicht gleich umstimmen lässt, das Du dann sauer wirst und solche Sprüche vom Stappel lässt , wie "Es ist halt so passiert und ich kann die Siuation ja jetzt auch nicht mehr ändern"! oder so ähnlich, weil dann wird sie Dir nicht verzeihen.

Wenn sie nicht mit Dir reden will, dann schreib Ihr einen Brief, aber mit der Hand, auf keinen Fall ein sms, E-Mail oder so nen Quatsch, und drei Rosen dazu. Ja, findest Du vielleicht kitschig, aber Frauen mögen das.

Das Du es ehrlich meinst, das kannst Du ihr nur damit beweisen, das Du sie nie wieder belügst, weil falls Du nochmal eine Chance bekommst- ich weiß ja nicht was vorgefallen ist - wirst Du eine zweite Chance nicht nochmal bekommen, wenn Du es wieder "versemmelst".

Liebe Grüssle und ich Drück Dir die Däumchen, das sie Dir verzeiht!

Was möchtest Du wissen?